10.01.10 16:16 Uhr
 1.564
 

Papst-Attentäter möchte Millionen für Film- und Buchrechte

Der Türke Mehmet Ali Agca schoss im Jahr 1981 auf den damaligen Papst, Johannes Paul II, und verletzte diesen lebensgefährlich. In der kommenden Woche wird er aus der Haft entlassen.

Nun plant er, die Buch- und Filmrechte an seinem Leben meistbietend zu verkaufen. Das Interesse europäischer Verleger sei groß. Ein Exklusivinterview mit ihm soll alleine zwei Millionen Dollar einbringen. Für zwei Bücher könnte er bis zu fünf Millionen Dollar kassieren.

Kritiker werfen ihm vor, moralisch verwerflich zu handeln, wenn er aus seinem Verbrechen finanziellen Profit schlagen würde.


WebReporter: kommentator3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Haft, Recht, Entlassung, Attentäter, Papst Johannes Paul II.
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2010 16:18 Uhr von no_name1
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
hoffentlich: kaufts keiner!
Kommentar ansehen
10.01.2010 16:41 Uhr von MrCrappy
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
ali-agca-plüschfiguren: man muss seine bemühungen honorieren
schließlich sollte sich diese vorgehensweise gesellschaftlich etablieren
wer auf alte leute schießt, genießt großes mediales interesse
Kommentar ansehen
10.01.2010 16:41 Uhr von kommentator3
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Für so etwas: bräuchte man wirklich Gesetzte.

Niemand sollte an einem Verbrechen auf legale weise profitieren.
Kommentar ansehen
10.01.2010 16:53 Uhr von Oberlehrer
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach ignorieren!
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:03 Uhr von kommentator3
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@1984: und, hast du schon irgendeine passene Verschwörungstheorie parat? Da bist du doch Spezialist.
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:05 Uhr von lopad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Sicher nicht der Erste, der aus seiner Tat am Ende Kapital schlägt
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:23 Uhr von kommentator3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@1984: vielleicht solltest Du mit deinem umfangreichen Geheim-Wissen mal ein Buch verfassen.
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:40 Uhr von nostre2008
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
arbeitete für die DDR und Bulgarien. Damals beides Komunisten,hatten die ernsthaft was gegen den Papst....

http://tinyurl.com/...

im übrigen ist Alic ein Kathole nur so nebenbei :)

[ nachträglich editiert von nostre2008 ]
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn er die gesamten Kosten für seine Inhaftierung sowie Ermittlungsarbeiten, eventuelle Entschädigungen usw. damit zurückzahlt soll er das ruhig machen. Aber ich denke, dann ist nicht mehr viel Geld übrig.
Kann ja nicht sein, dass der Steuerzahler seinen Urlaub hinter Gitter finanziert und der daraus Kohle macht.
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:45 Uhr von nostre2008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
dann: müsste deutschland die kosten übernehmen, da es die DDR nicht mehr gibt.

Da der Threadersteller in seinem ersten Satz schon klarheit und in eine bestimmte Richtung lenken wollte ist dies gründlich nach hintenlosgegangen was :)

Da stellt sich Yoda schon cleverer an :)

[ nachträglich editiert von nostre2008 ]
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:49 Uhr von kommentator3
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@nostre2008: >>im übrigen ist Alic ein Kathole nur so nebenbei<<

Dann sag ich auch mal nur so nebenbei, dass er (laut deiner eigenen Quelle) erst lange nach seiner Tat im Knast den Glauben vom Islam zum Katholizismus gewechselt hat.
(Hättest du eigentlich dazusagen können)

>>Da der Threadersteller in seinem ersten Satz schon klarheit und in eine bestimmte Richtung lenken wollte ist dies gründlich nach hintenlosgegangen was :)<<

Was meinst du eigentlich damit?


[ nachträglich editiert von kommentator3 ]
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:56 Uhr von nostre2008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
OnkelManfred2: dafür bin ich auch nur mit dem unterschied das dies an Geistliche verwendet werden sollte die sich an Kinder und Knaben vergehen und dann mit Geld das schweigen erkaufen,
Kommentar ansehen
10.01.2010 18:05 Uhr von Draw
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@nostre2008: "Da der Threadersteller in seinem ersten Satz schon klarheit und in eine bestimmte Richtung lenken wollte ist dies gründlich nach hintenlosgegangen was :)"

Hm, versteh ich nicht, weil der Autor erwähnt hat, dass es sich um einen Türken handelt?

"dafür bin ich auch nur mit dem unterschied das dies an Geistliche verwendet werden sollte die sich an Kinder und Knaben vergehen und dann mit Geld das schweigen erkaufen,"

Der Vorschlag ist genauso hirnlos wie der von OnkelManfred2.
Kommentar ansehen
10.01.2010 18:33 Uhr von Danymator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So ist sie nun mal unsere feine Gesellschaft.
Kommentar ansehen
10.01.2010 18:39 Uhr von 08_15
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
einfach ekelig: und nun wundern sich Türken, wenn die Christen wütend sind.
Menschen mit 2 Gesichtern.
Kommentar ansehen
10.01.2010 19:29 Uhr von nostre2008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
0815: dein avatar scheint auch dein gesicht wiederzugeben....
Kommentar ansehen
10.01.2010 19:34 Uhr von 08_15
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nostre2008: wenn Schweine schon über einige Faschisten hier lachen, dann sollte es eben dieser Bevölkerungsgruppe zu denken geben.

Einigen geht es hier viel zu gut. Findest Du Dich jetzt irgendwo wieder? :-D
Kommentar ansehen
10.01.2010 21:20 Uhr von newsguerilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
echt spannendes buch: das ende kennt man ja schon :) ..
Kommentar ansehen
10.01.2010 21:27 Uhr von AlphaWulfman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt der drauf, dass irgendjemand an seinem Leben interessiert ist??
Außerdem war der doch knapp 30 Jahre in Haft... War das so spannend???
Kommentar ansehen
10.01.2010 21:38 Uhr von golz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was?Er ist im Knast zum Katholizismus konvertiert? Sicher nur pro forma, sonst hätte man ihm längst den Hals aufgeschlitzt.
Kommentar ansehen
10.01.2010 23:32 Uhr von k55
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@OnkelManfred2: Wie rassistisch muss man sein, wenn man die Todesstrafe nur für gewalttätige Moslems fordert?
Wenn du schon mal dabei bist, kannst du ja direkt auch Gewerbe- und Arbeitsverbot und einen M-Stempel für jeden Moslem fordern.

Dann aber direkt die Türkei kritisieren, dass es dort nicht genug Kirchen gibt, aber den Minarettverbot damit begründen, dass es doch letztendlich die Entscheidung des Volkes gewesen ist. Du würdest es wahrscheinlich genauso sehen, wenn die Türkei nach einer Volksabstimmung Kirchen verboten hätte, oder?

Ja, ja, der ach so moderne Westen. Man legt es so aus, wie es einem passt.
Kommentar ansehen
11.01.2010 22:59 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Idiot !!!!! er erhoft sich Millionen zu Verdienen :) und setzt sich seinen eigenen Strick um den Hals , das einige auf Ihn warten , das ist Ihm irgendwie entgangen oder was !!!

Na lassen wir Ihn mal Träumen von seinen Millionen ! die Medien werden sich die Kassen füllen , er wird wenn er gut geschützt wird in einigen TV- Sender´n seine Interpretation wiedergeben ! ( was ich sowieso nicht Glaube , da einst ein ganz anderer Staat damit zu tun hatte ) und dann heisst es;
Papst Attentäter auf offener Strasse hingerichtet !
Kommentar ansehen
11.01.2010 23:33 Uhr von PoebelundGesocks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idee: Ich glaube einen der auf den Papst schießt den interessiert es herzlich wenig ob Kritiker sagen das das moralisch verwerflich ist.
Kommentar ansehen
12.01.2010 12:53 Uhr von Shaft13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Bin auch dafür,das sowas per Gesetz verboten gehört,das man aus sowas Geld machen darf.

Andererseits muss man dem Täter zugute halten,das er wohl 3 mal länger als normal im Knast saß.

29 Jahre wegen Mordversuch? Wetten das in Italien die meisten Mörder nicht so lange einsitzen?

Hätte er auf einen Bäcker oder Tischler geschossen,wäre er wohl nach 10 Jahren rausgekommen.

Ändert aber nichts daran,das man aus solchen Sachen kein Geld machen dürfte.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?