10.01.10 13:24 Uhr
 16.621
 

USA: Zehn Jahre Gefängnis für eine "Fleischmassage"

Der 51-jährige Mark Z. aus Orangeburg, South Carolina, wurde zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Das Gericht sprach ihn des Diebstahls schuldig. Die Überzeugung des Gerichts ist, dass Z. Fleisch im Wert von 80 Dollar gestohlen hat.

Z. selbst vertritt den Standpunkt, dass er das Fleisch nur massiert hat.

Die Strafe fällt so hoch aus, weil es bereits die neunte Verurteilung war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Johannes_3_16
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Diebstahl, Strafe, Fleisch, Verurteilung, Massage
Quelle: www.clickorlando.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oersdorf: Bürgermeister vermutlich von Rechtsradikalen niedergeschlagen
Bautzen/Görlitz: 912 Straftaten von Flüchtlingen innerhalb von acht Monaten
Dresden: Linksradikale rufen zu Störaktionen bei Einheitsfeier auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2010 13:26 Uhr von the_chosen_son
 
+107 | -19
 
ANZEIGEN
Ich habe noch NIE!!!! so etwas unnötiges gelesen, für diese News kommst du in die Hölle, du kleiner Jesusfreak
Kommentar ansehen
10.01.2010 13:33 Uhr von Klassenfeind
 
+72 | -2
 
ANZEIGEN
Hahahahaha ein neues Wort für Klauen.....Cool...ich habe gerade Dein Auto "Wegmassiert".....lol
Kommentar ansehen
10.01.2010 13:48 Uhr von Amaya
 
+88 | -4
 
ANZEIGEN
Johannes,ich hab meinen BH bei deinem Sohn vergessen.Darf ich den wieder abholen?
Kommentar ansehen
10.01.2010 13:49 Uhr von supermeier
 
+36 | -5
 
ANZEIGEN
@Autor: Im Knast findet er sicher einen kanckigen Jesus (südamerikanischen Migranten) der sich gerne was von ihm wegmassieren lässt.
Kommentar ansehen
10.01.2010 13:50 Uhr von no_name1
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
klauseken: is back^^
tja, ein handfester skandal!
Kommentar ansehen
10.01.2010 13:55 Uhr von Jorka
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Amis mal wieder: 10 Jahre Haft für sowas.... naja...
Soll er mal aufpassen das er nicht im Knast ieinem Mitgefangenen das Fleisch massieren muss. ;-)
Kommentar ansehen
10.01.2010 14:00 Uhr von audigirl
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
DON`T FEED THE TROLL !!
Kommentar ansehen
10.01.2010 14:03 Uhr von dommen
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
@ Autor: Wenn es etwas gibt was ich noch mehr Hasse als das amerikanische Rechtssystem dann sind das Kreationisten und heuchelndes Christenpack!
Kommentar ansehen
10.01.2010 14:09 Uhr von maddin2005
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2010 14:30 Uhr von mvb
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Der Autor hat recht! Lasst uns beten.
Kommentar ansehen
10.01.2010 14:36 Uhr von ernibert
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
kumbaya my lord, kumbaya *imkreishüpfindiehändeklatsch*
Kommentar ansehen
10.01.2010 14:41 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:12 Uhr von Gothicfreak
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Johanes_3_16: Meinst du nicht, dass Gott es missbilligt, dass du seinen Namen missbrauchst, um sinnlose "News" einzuliefern und damit entgegen der eigentlichen Bestimmung eines News-Portals zu handeln?

Obwoh ich nicht davon ausgehe, dass du wirklich diesen Glauben hast und dass ganze hier ernst meinst, möchte ich dir nur mitteilen dass deine Absichten vielleicht gar nicht so falsch sein mögen, du mit deiner Missionarsarbeit hier aber komplett falsch bist.

Eröffne doch einfach selbst ein News-Portal, indem du die "Sünden" der Leute anprangerst und sie zum Glauben bekehren willst. Das wäre für alle Beteiligten das Beste. Du kannst missionieren, wir können richtige News mit sinnvollen Autoren-Kommentaren lesen und keiner stört sich an deinem Glauben.

Wenn du meinen Vorschlag ablehnst, muss ich leider davon ausgehen, dass du nur ein armer kleiner Troll bist, der sich sein Selbstbewusstsein durch soetwas hochpuschen muss.

MfG
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:16 Uhr von dommen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ maddin2005: Heucheln per Definition ist das vorspielen eines Bildes nach aussenhin, dass sich nicht mit der realen Persöhnlichkeit übereinstimmt. Die Aussage: "Diebstahl ist eine Sünde! Lasst uns für den Sünder beten, damit er im Gefängnis den Weg zu Jesus findet " impliziert, dass der Autor diese Weltanschauung auch auf alle anderen Lebensbereiche überträgt, auch auch wenn er sich nie und nimmer daran halten kann. Daher kann man in solchen Fall sehr wohl von Heuchelei sprechen, denn u.a. genau Sie ist denn fundamentalistischen Christen eigen Oder wie siehst du das?
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:24 Uhr von danim1980
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Boahhhh: @ Johannes -> Wie wär es mit einem neuen Kreuzzug...nichts gegen Religionsfreiheit aber das ist Nervig !!!!
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:32 Uhr von Winkle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ the_chosen_son: haha, you made my day :-)
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:43 Uhr von musclemass
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol massieren die ahnungslose amis ihre knackis mit viel steuergelder weg. 80 euro fleisch für 10 jahre urlaub ist ja saugünstig =)
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:44 Uhr von Renay
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Dein Kommentar ist so krass da musste ich einfach ein + dafür vergeben, zu geil xD

[ nachträglich editiert von Renay ]
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:58 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein leben in sünde ist besser als kein leben ohne sünde :-)
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:26 Uhr von chip303
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Zitat nach hat seine Mutter uns den Autor gegeben, auf das wir an ihn glauben und ewig leben...


Meine Meinung hierzu: ES IST MIR SCHEISSEGAL, WER DEIN VATER IST. SO LANGE ICH HIER ANGEL LÄUFST DU HIER NICHT ÜBERS WASSER ...... ;)