10.01.10 12:22 Uhr
 570
 

Boxerin Ramona Kühne rettet vor WM-Kampf das Leben einer Rentnerin

Diesen Samstag wird die Berliner Boxerin Ramona Kühne wohl so schnell nicht vergessen.

Beim Spaziergang in Magdeburg entdeckte sie eine Rentnerin, die zusammen gebrochen auf der Straße lag. Sie reanimierte die Frau, bis die Rettungskräfte kamen.

Am Abend musste sie dann zum Kampf um den Box-WM-Titel antreten. Sie verlor gegen Ina Menzer und bekam von dieser noch ein dickes blaues Auge verpasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: latraviata
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Leben, Kampf, Rentner, Rettung, Boxer
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bombenidee, Nazis!": Satire-Magazin "Titanic" veräppelt Anschläge in Dresden
Madonna macht Katy Perry nach: Auch sie zieht sich für Hillary Clinton aus
Amazon dreht Comedy-Serie mit Jean-Claude van Damme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2010 12:30 Uhr von hasi3009
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: hab den Kampf gesehen. Die Ina hatte Glück, dass Ramona durch den Cut am Auge aus dem Ring geholt wurde. Ramona hätte gewonnen, Sie lag klar vorne.
Kommentar ansehen
10.01.2010 12:31 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse!!! Aber eigentlich hat sie nur daß gemacht,was unser Aller Pflicht ist....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittler: Flug MH17 mit russischer Rakete über Ukraine abgeschossen
Freiheitsindex 2016 - Deutsche haben mehr Angst ihre Meinung zu äußern
Bamberg: Prozess gegen vier rechtsextreme begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?