09.01.10 09:09 Uhr
 160
 

Kammerjäger im Bundestag auf Mäusejagd

Im deutschen Bundestag ist ein Kammerjäger nun auf Mäusejagd.

In den letzten Tagen wurden etwa zwölf Mausefallen im Paul-Löbe Haus verteilt. Einige Mäuse wurden so bereits eingefangen, wie eine Sprecherin des Bundestages bestätigte.

Den Nagetieren ist es draußen, aufgrund des bisher langen Winters, offensichtlich zu kalt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundestag, Maus, Plage
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2010 10:58 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: will doch wohl hoffen, dass der Kammerjäger keine Schlagfallen benutzt.
Kommentar ansehen
10.01.2010 16:23 Uhr von Lord Cybertracker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mäuse oder Ratten: Den davon rennen dort ja mehr als genug rum.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?