08.01.10 22:17 Uhr
 2.782
 

Schweiz: Rätselhafte qualmende Erdöffnungen auf Wiese wurden aufgeklärt

Ein Bauer in Hellikon rätselte vor Weihnachten über Aushöhlungen auf einem Wiesenstück.

Aus den bis zu 20 m tiefen Löchern trat Dampf aus, den zunächst niemand einzuordnen vermochte und Rätsel aufgab.

Nun haben Geologen die Ursache geklärt. Bei den Löchern handelt es sich um Dolinen, die bei entsprechender Größe ganze Erdschichten einstürzen lassen können. Inwiefern der Ort Hellikon hiervon betroffen ist, soll nun geprüft werden.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel, Loch, Wiese
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 22:26 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Na,Ja gewissermaßen "Pech" gehabt....hätten auch Goldadern sein können...Ironie Off
Kommentar ansehen
08.01.2010 22:49 Uhr von XvT0x
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und: was sind diese Dolinen jetzt genau?
Kommentar ansehen
08.01.2010 22:57 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte mal: die Quelle "Befragen"...!
Kommentar ansehen
09.01.2010 06:11 Uhr von 08_15
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wiki gibt dazu eine gute Erklärung: http://de.wikipedia.org/...

Ich möchte da an Staufen erinnern, was durch Wärmebohrungen ähnliches erfährt. Da hebt sich die Grundplatte an, durch Wassereinbruch in den Dolinen.

Jeder Kippschüler weiß um die mechanischen Kräfte von Wasser und Kalk. Nur unsere Experten nicht! Darum sind sie ja Experten! Sie können nur nachher sagen was sie falsch gemacht haben.

Der gesamte Bereich um die Alpen unterliegen der Kontinentalverschiebung. Früher war das Vulkan und sogar Meeresgebiet. Die Alpen natürlich kein Vulkangebiet, das ist die Aufschiebung. Die Vulkane sind eher in Frankreich.

Nur so viel Verstand sollten die haben um mal zu erkennen das es nicht Sinn hat durch Kalk/Sandstein Wasser zu pumpen.

Basel hat es mit einem Haufen Erdbeben bezahlt. Wann wachen die Deppen auf?
Kommentar ansehen
09.01.2010 19:21 Uhr von BLACKKHAN
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
An alle. Hoffentlich sind die Löcher gross genug.

Damit sich die Klima erwärmt.

He, He..;-)
Kommentar ansehen
09.01.2010 19:24 Uhr von 08_15
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DAS Klima: und auch dann wird der Kommentar nicht besser.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?