08.01.10 19:00 Uhr
 288
 

Museumsdirektor Ohlsen verlässt Kunsthalle Emden und geht nach Oslo

Der seit 1998 in der Emder Kunsthalle tätige Kunsthistoriker Nils Ohlsen (32) wird das Museum verlassen und als neuer Direktor die Nationalgalerie in Oslo leiten. Wie die Kunsthalle Emden am gestrigen Donnerstag meldete, wird Ohlsen dort die Fakultät für ältere Kunst als Verantwortlicher führen.

Der im niedersächsischen Oldenburg geborene Ohlsen kuratierte unter anderem die Ausstellungen des Malers Emil Nolde oder den "Garten Eden".

Das Museum wurde von Henri Nannen, ehemaliger Herausgeber und Chefredakteur des "Stern", gegründet und jetzt von seiner Ehefrau Eske Nannen als Stifterin und Geschäftsführerin geleitet. Nach eigenen Aussagen verabschiedete sie den Kunsthistoriker "mit einem lachenden und einem weinenden Auge".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Kunst, Oslo, Emden, Kunsthalle, Nils Ohlsen
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch
Moskau: Fotoausstellung wegen Pädophilie-Vorwürfen geschlossen
Laut Autor Michel Houellebecq begeht Europa wegen Islam "Selbstmord"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?