08.01.10 18:09 Uhr
 744
 

Insel Reichenau: Polizisten gehen auf Schlittschuhen auf Streife

Auch auf dem zugefrorenen Gnadensee vor der Insel Reichenau patrouillieren Polizisten, genau wie die Bewohner der Region auf Schlittschuhen. Das sei im Uferbereich recht sicher, sagt Wolfgang Dummel von der Wasserschutzpolizei.

Allerdings darf man nicht zu weit hinausfahren, denn zur Mitte des Sees hin wird die Eisdecke immer dünner. Um uneinsichtige Schlittschuhläufer zurückzuholen, sind die Polizisten auch mit Trillerpfeifen ausgestattet.

Die Eisfläche wird bereits seit einigen Jahren nicht mehr offiziell freigegeben, aber an Wochenenden sind Helfer der DLRG zur Überwachung der Schlittschuhläufer vor Ort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Insel, Streife, Reichenau, Schlittschuhe
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Miss Abschied": 31-Jährige zur schönsten Bestatterin Deutschlands gewählt
Porno läuft in Münchner Apotheke: Jetzt ist ein Video aufgetaucht
AfD-Politiker Adrian Ochmanski: Facebook-Post sorgt für Lachkrämpfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 21:58 Uhr von Metalian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut sinnvoll! Finde ich auch nicht besonders kurios.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?