08.01.10 18:09 Uhr
 751
 

Insel Reichenau: Polizisten gehen auf Schlittschuhen auf Streife

Auch auf dem zugefrorenen Gnadensee vor der Insel Reichenau patrouillieren Polizisten, genau wie die Bewohner der Region auf Schlittschuhen. Das sei im Uferbereich recht sicher, sagt Wolfgang Dummel von der Wasserschutzpolizei.

Allerdings darf man nicht zu weit hinausfahren, denn zur Mitte des Sees hin wird die Eisdecke immer dünner. Um uneinsichtige Schlittschuhläufer zurückzuholen, sind die Polizisten auch mit Trillerpfeifen ausgestattet.

Die Eisfläche wird bereits seit einigen Jahren nicht mehr offiziell freigegeben, aber an Wochenenden sind Helfer der DLRG zur Überwachung der Schlittschuhläufer vor Ort.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Insel, Streife, Reichenau, Schlittschuhe
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 21:58 Uhr von Metalian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut sinnvoll! Finde ich auch nicht besonders kurios.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?