08.01.10 16:47 Uhr
 287
 

Kältewelle lässt Heizölpreise explodieren

Der Preis für Heizöl ist auf dem höchsten Stand seit November 2008 gestiegen. Der Liter kostet jetzt im Schnitt 64 Cent.

Als Ursache für den Preisanstiegs wird unter anderem die Kältewelle in Europa und den USA ausgemacht. Der Frost treibt den Heizölpreis hoch.

Auch der anhaltend hohe Ölpreis erhöht die Heizölrechnung. Der Preis lag in New York bei 82,46 Dollar pro Barrel (159 Liter). Schon vor vier Wochen klettert der Ölpreis beharrlich.


WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Anstieg, Kälte, Heizöl
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 18:47 Uhr von schwarzwurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Das kannst du mal getrost vergessen. Vielleicht war das vor 10 Jahren noch so, aber mit deiner Taktik kann man sich heute kräftig verspekulieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?