08.01.10 14:00 Uhr
 1.046
 

Kleopatra schützte sich mit Make-Up vor Augenkrankheiten

Viele Ägypter trugen vor 4.000 Jahren bereits Make-Up. Dies taten sie vor allem, um sich vor dem "bösen Blick" zu schützen.

Wissenschaftler sollen jetzt jedoch erforscht haben, dass die Ägypter sich auch deswegen die Augen bemalten, um sich vor Krankheiten zu schützen. So hätten sich die alten Ägypter mit Blei gegen Augenentzündungen gewappnet.

Blei produziert Stickoxid und dies aktiviert das Immunsystem. Mit einer ganz kleinen Elektrode wiesen die Wissenschaftler die Wirkung des Bleis nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prefabsprout
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auge, Entzündung, Ägypter, Make-up, Blei, Kleopatra
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - "Rehacare"-Messe gibt Tipps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 14:03 Uhr von 08_15
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
endlich mal wieder ein interessanter Artikel: ich stehe halt auf Wissenschaft. Danke!

Nu kann ich weder in gute Quellen abtauchen und lernen.

Edit: weder ist meine Neigung zu Plattdeutsch. Wedder as we säggen wuld... weder abtauchen ist es machen ... weder ... wir machen halt

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:08 Uhr von souldrummer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
d news naja

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Soldat schafft zu Fuß Flucht nach Südkorea
Aleppo: UNO-Botschafter Syriens lacht in Video über Bombardierung von Kliniken
USA: Immobilienvermögen von Donald Trump um 800 Millionen Dollar gefallen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?