08.01.10 12:49 Uhr
 124
 

Raucherentwöhnung: Leichter durch Fitness als durch Angst vor Krankheiten

In einem Experiment der Universität Yale wiesen Wissenschaftler nun nach, dass positive Versprechen Rauchern das Aufhören eher erleichtern, als Ängste vor Krankheiten.

In einer Studie wurden die Hälfte der Raucher telefonisch mit den üblichen negativ-Standardsprüchen wie "Rauchen verursacht Krebs" betreut. Die andere Hälfte der Personen lernte ihren Willen mit positiven Affirmationen wie "Nichtrauchen verbessert die Fitness" zu unterstützen.

Zumindest in der Anfangsphase der Entwöhnung hielt die letztere Testgruppe die Abstinenz eher durch. Nun sollten die Warnhinweise auf den Zigarettenschachteln neu überdacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Zigarette, Sucht, Raucher, Fitness
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - "Rehacare"-Messe gibt Tipps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 13:56 Uhr von journalist2010
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer freiwillig: raucht ist selbst schuld. Wer davon krank wird oder stirbt ebenfalls. Es steht ja bis jetzt dick und fett auf der Packung. Ich glaube nicht das man so dicke fette Rauchern mit Fitness ködern kann. Glaube nicht das jetzt weniger geraucht wird wegen anderer Aufkleber. Naja muss jeder selbst wissen.
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:02 Uhr von annihulation
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mich: wundert es das so viele Leute noch rauchen obwohl die Preise in den letzen Jahren überdimensional gestiegen sind.

Naja wird mir wohl immer ein Mysterium bleiben...
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:09 Uhr von journalist2010
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@annihulation: Das ist wie eine Matrix in der du feststeckst.

So werden eben Menschen die keine Willensstärke oder meinetwegen Überlebenswillen haben ausgemustert und belasten später nicht die Krankenkassen etc mit ihren Krankheiten.

--
Und nur durch die Raucher können wir so prima Angriffskriege führen um nachhaltig unsere Rohstoffversorgung zu sichern. Steht zumindest in diesem EU-Reform-Vertrag drin. Nicht das mit dem Rauchen das mit den Rohstoffen. Vielleicht hab ich mich aber auch nur verlesen und es war ein böser Traum.
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:31 Uhr von pfostengott
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
gibt auch menschen denen das einfach alles scheissegal ist und sich den luxus einfach gönnen ohne drüber nachzudenken.

es ist doch eher bedenklich, dass immer weniger leute rauchen und immer weniger kinder damit anfangen, wie sollen die rentenkassen das bezahlen können, wenn wir alle 100 werden?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?