08.01.10 12:28 Uhr
 7.465
 

Die andere Bundesliga-Tabelle: Das bezahlt ein Fan für ein Tor

Die Quelle hat berechnet, wie viel ein Dauerkartenbesitzer durchschnittlich für ein gefallenes Tor bezahlen muss.

Dabei kam heraus, dass ein Tor des SC Freiburg im eigenen Stadion für den Fan mit 80 Euro am teuersten ist.

Das beste Preis-Tor-Verhältnis haben die Fans des VfL Wolfsburg. Insgesamt zahlen sie weniger als fünf Euro pro Tor - Gegentore inklusive.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: te107
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Geld, Fan, Tor, Tabelle, Bezahlung
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert
Fußball: Englischer Nationaltrainer verrät verdeckten Reportern Transfertricks
Boxen: "Fight des Jahres" Klitschko gegen Fury erneut abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 12:34 Uhr von stern2008
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Wolfsburg würde ich mir niemals anschauen...
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:47 Uhr von Arschgeweih0815
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
dafür kriegt man bei Freiburg: für jedes Tor fast zwei Gegentore gratis dazu :-)
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:47 Uhr von te107
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
wie haben die toten hosen schon gesungen ich würde nie zum fc bayern münchen gehen ... wäre auch zu weit
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:07 Uhr von journalist2010
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Fussball: hat heutzutage nichts mehr mit Sport zu tun sondern ist nur noch Geldmacherei. Man wechselt die Vereine wie man lustig ist und geht zu dem der mehr zahlt. Bestechung am laufenden Band. Arrogante Spieler bis zum Umfallen. Nationalmanschaften haben keine Spieler der eigenen Nation.

Einfach schade drum
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:32 Uhr von my_opinio_reigns_you
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür kann ich mir bei der Wettmafia ja drei kaufen!
Kommentar ansehen
08.01.2010 15:53 Uhr von claeuschen
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Diese Statistik: ist absoluter Quatsch.

Es gab Grottenspiele, da fallen viele Tore und es gibt hochklassige und dramatische Partien, wo in 90 Minuten kein einziges Tor fällt. Was also soll dieser Blödsinn?

Die Statistik ist so überflüssig wie eine Blumenkohlnase oder fünf Ohren, denn sie sagt nichts - aber auch rein gar nichts - über die Qualität der Spiele aus.
Kommentar ansehen
09.01.2010 14:02 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ claeuschen: Ich finde es gut zu wissen, wieviel der Zuschauer im Schnitt für ein erzieltes Tor bezahlt. Nicht, weil es besonders sinnvoll ist, soetwas zu wissen, sondern weil es einen hohen Unterhaltungswert hat, darüber zu lesen.
Das ist überhaupt der einzige Grund, warum ich mir derartige News am Samstag-Vormittag durchlese.
@ Autor: Danke dafür !

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Asylbewerber bei Messerattacke erschossen - Tochter sexuell missbraucht
Shortnewsbetreiber endlich ertappt
JavaLand 2017: Programm der Konferenz verfügbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?