08.01.10 12:21 Uhr
 19.515
 

"Avatar" kurz vor dem absoluten Gipfel der erfolgreichsten Filme

James Camerons 3D-Film ist auf dem besten Weg, der erfolgreichste Film aller Zeiten zu werden.

Schon jetzt liegt das Spektakel auf Platz zwei, nur noch übertroffen von Titanic - einem Film, den ebenfalls Cameron drehte.

Gerade zog Avatar mit Einnahmen von 1,14 Miliarden Dollar am dritten Teil von "Herr der Ringe" vorbei.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Gipfel, Herr der Ringe, Titanic, Avatar, James Cameron
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

91 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 12:35 Uhr von wahnsin
 
+66 | -7
 
ANZEIGEN
Zurecht: Wer Ihn sich Zuhause in 2d Angeschaut hat ist selber schuld.
Ist in 3d wirklich ein Erlebniss.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:36 Uhr von a_gentle_user
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab ihn in 3d gesehen: aber 2d dvd wäre auch nett
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:43 Uhr von zwoggel
 
+74 | -15
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Der Eintritt (für die 3D Version) kostet auch doppelt so viel wie bei einem normalen Film ^^
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:50 Uhr von Haruhi-Chan
 
+43 | -96
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:52 Uhr von das kleine krokodil
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
eigentlich mag ich diese liste ja nicht: Naja der film ist definitiv ein erfolg. Und auch kein schlechter film. Doch den erfolgreichsten film am einspiel ergebniss festzumachen, dass halte ich für eine sehr schlechte zahl. Gerade bei avatar sieht man es sehr gut 3d zuschlag und schon ist bei gleicher anzahl an verkaufter tickets der film plötzlich erfolgreicher wie ein nicht 3d film. Gleiches gilt natürlich auch für die infaltion im allgemeinen früher waren kino tickets wesentlich günstiger und da hätten viel mehr leute schaun müssen

wenn man sich mal sowas wie die inflationsbereinigte liste anschaut dann ist titanic nicht auf 1 sondern erst auf 6 (plätze 1 vom winde verweht platz 2 star wars)
http://www.boxofficemojo.com/...
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:55 Uhr von Thingol
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Es braucht immerhin noch 700 Mio Dollar: Also "kurz" davor ist er überhaupt nicht. Zwar hat der Film innerhalb drei Wochen die 1,14 Mia Dollar eingespielt, heutzutage schauen sich die meisten Leute Filme aber fast nur noch kurz nach Filmstart an und dann meistens auch nur einmal. Zu glauben, dass jetzt nochmal locker so ein Haufen Kohle reinkommt ist nicht so sicher.

Aber abgesehen von der Kohle, die der Film eingespielt hat, wenn man sich die absoluten Besucherzahlen anschaut, dann ist der Film ganz schön schwach. In Deutschland sind bis jetzt 3 Mio drin gewesen. Große Erfolge der letzten Dekade waren zB HARRY POTTER und HERR DER RINGE mit mehr als 10 Mio Zuschauern. Dass der Film soviel Kohle einspielt liegt dadran, dass die Kinos bei 3D-Filmen gerne mal 10-15 Euro Eintritt nehmen.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:56 Uhr von Awaker
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@wahnsin es gibt auch schon illegall 3d filme nur mal so zur info
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:57 Uhr von meyerh
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
@Haruhi-Chan: Es zählen hier nur die Einspielergebnisse und nicht wieviele Leute sich an Weihnachten mal wieder Titanic angeschaut haben.
Im übrigen solltest du bemerkt haben, falls du den Film überhaupt gesehen hast, das er tatsächlich eine Massage hat. Und ich meine eine richtige und nicht wie bei Titanic wo uns nur mitgeteilt wird das Wasser in der näche von Eisbergen recht kalt sein kann.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:58 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Von den Einnahmen wird er sicher nochder erfolgreichste Film. Aber an Platz 1 müsste anhand der Besucherzahlen gemessen immer noch Casablanca stehen. ;)

@ Haruhi-Chan

Gemessen wird doch heut zu Tage nur noch am Umsatz und nicht am langjährigen Status ;)

Ich denke mal im Sinne Kultstatus, welchen du wahrscheinlich im Sinn hast, wird Avatar sicher hinter einigen Filmen stehen ;)

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:00 Uhr von Pitbullowner545
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
man hat einfach nur die story von Pocahontas etwas verändert ..
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:04 Uhr von a_gentle_user
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@ haruhi: ein Film muss keinen Tiefgang haben um erfolgreich zu sein:

Beste beispiele:

Titanic
Herr Der Ringe
Star Wars

Nebenbei: ich hab ihn im Auslang gesehen, in einem super multiplex kino in 3D... umgerechnet 6€ pro Kopf :-D

[ nachträglich editiert von a_gentle_user ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:05 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
käse: die sollten nach verkaufszahlen aufstellen, net nach einspielergebnissen. preise ändern sich, geld ist immer weniger wert und so....
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:05 Uhr von EvilMoe523
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ Pitbullowner545: Man könnte auch meinen, man hat einfach nur die Geschichte der Amerikaner wiedergespiegelt, ne?

Aber warum sollte man auch für absolut jeden Film das Rad zweimal erfinden? Die Umsetzung ist das, was den Film ausmacht.

@ a_gentle_user

Verstehe ich jetzt nicht, Titanic hatte doch einen absoluten Tiefgang :) Ich meine darum drehte sich doch der Film :D

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:05 Uhr von Haruhi-Chan
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@mayerh
"Tiefgang besitzt er nicht. Wenn doch würde ich gerne erfahren welchen, könnt ihr mir sicher sagen."
Wieso hast du ihn nicht geschrieben, wenn du mich schon anschreibst?
Man kann einen Film nicht nach Einspielergebnissen messen.
Filme misst man am Bekanntheitsgrad, was wohl gar unöglich ist zu messen, ansonsten ist das alles sinnlos blabla =D
Ich kenne den Film übrigens nicht, will ihn auch nicht schlecht machen, ich will nur betonen, dass er einfach nicht so ein erfolgreicher Film sein, dafür muss er sich über Jahre hinweg in den Köpfen der Menschen halten.
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:10 Uhr von Vomito
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@pitbullowner: genau mein Meinung
Story = Pocahontas in the Future
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:12 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haruhi-Chan: Wenn ein Film sich über Jahre hinweg in die Köpfe nahezu aller Menschen setzt und in Erinnerung bleibt, bringt das dem Macher aber nicht wirklich mehr Geld.

Wenn man von Erfolg spricht, spricht man natürlich ausschließlich von der wirtschaftlichen Seite und nicht von der Qualität des Produkts, oder?

Es gibt so viele rrrrichtig gute Filmperlen, die leider kaum Jemand kennt, aber erfolgreich für den Macher waren sie leider nicht ;)

Aber wie schon gesagt, Avatar wird noch einen Haufen Schotter abwerfen, später noch mal die Quoten der FreeTV Premiere ankurbeln und auf DvD nochmal anfangs absahnen. Ein Film den man jedes Jahr wieder schauen kann und wird, sollte Avatar so toll der Film auch ist nicht werden, da teile ich deine Meinung ;)
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:13 Uhr von Thingol
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: CASABLANCA liegt zwar was die Zuschauer angeht schon sehr weit oben, aber VOM WINDE VERWEHT und STAR WARS sollen noch von mehr Menschen gesehen worden sein. - Dazu gibts zwar keine konkreten Zahlen, aber man geht von ca. einer Milliarden Menschen aus, die CASABLANCA und STAR WARS schon gesehen haben sollen, bei VWV sollen es noch mehr sein.
Das nenn ich mal erfolgreiche Filme. ;-) Bei AVATAR geh ich von aus, das den momentan 100 Mio gesehen haben. :D
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:15 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ puppermaster: Ähm,

ich find Avatar auch sehr gelungen und bin durchaus der Meinung, dass es wirklich ein sehenswertes Spektakel für die Augen ist. Fand auch die Story nicht zu flach ABER...

Tiefgang ist was Anderes. Da kommen aber hundert Filme vor Avatar ;)

@ Thingol

Gesehen haben ja, aber ich sprach von den kinobesuchern. Eine Milliarde in StarWars? Glaub ich nicht ;)

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:18 Uhr von Haruhi-Chan
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
lol: Finde es witzig, wie mich hier alle flamen ich soll mir den Film selbst ansehen, scheinbar kann mir keiner sagen, welchen Tiefgang der Film hat...

@EvilMoe
Ja, da hast du sicherlich recht, wirtschaftlich stimmt das wohl. Ich weiß nicht, aber ich als Autor hätte es lieber wenn mein Produkt eine "Filmperle" werden würde.
Aber naja, meine Meinung passt nicht mehr in die heutige Gesellschaft ^-~
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:19 Uhr von shiggy169
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@haruhi: du redest von grafikprotzerei und dass der film keinen tiefgang hätte und dann sagst du auch noch, dass du ihn nicht mal gesehen hast. also bitte, wenn du schon produktiv kritik ausüben willst, dann auch nur dann wenn du weisst wovon du sprichst.

ich hab den film gestern angeschaut und der tiefgang, den du so gerne haben möchtest, bezieht sich mal wieder auf die kritik der menschlichen natur. geldgier und machtausübung bis hin zur gewaltätigen übernahme sollte nicht das erreicht werden, was gefordert wird.
des weiteren (achtung eigeninterpretation!) finden sich im film meiner meinung nach parallelen zur jetzigen situation wieder (irak, öl), aber das kannst du jetzt auch nur verstehen, wenn du dir den film mal anschaust.

ich persönlich wollte, dass der film nie endet. die story hat mich buchstäblich umgehauen verstärkt natürlich durch die moderne technik und "grafikprotzerei".

außerdem hab ich mir während des films die fragen gestellt, (achtung weeeeeeeeeeeeit ausgeholt!) was wäre wenn aliens zu uns auf die erde kämen und feindselig uns gegenüber wären. das fänden wir natürlich doof :P
aber im film wird der mensch so dargestellt wie er wirklich ist. nämlich nicht anders, dass er auch nur seinen eigenen profit machen will, ohne rücksicht auf die einwohner und deren kultur.

danke, das wars :D
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:24 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bei: den Kino Preisen heutzutage kein wunder...
Damals zu Star Wars zeiten hat Kino hier 2 mark gekostet...
heute zahlt m,an f+r kino je nach vorstellung 14-20 mark
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:28 Uhr von Haruhi-Chan
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@shiggy169
Danke =D Wenigstens endlich mal ein vernünftiger Kommentar der gegen mich geht^^
Ja du hast recht, ich habe mich ein wenig weit aus dem Fenster gelehnt, is eben meine Art X3
Vielleicht schaue ich ihn mir wirklich noch an, immerhin konntest du mich ein wenig neugierig machen.
Sry für meine Art, aber meistens kriegt man hier halt nur strunzdumme antworten zu hören XD
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:36 Uhr von falkz20
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
tiefgang und story: ich habe avatar nun zweimal gesehen. beim erstenmal in 2d, weil ich freikarten gewonnen habe. und dann nochmal in 3d und es war sein geld wert. die vergleich mit pocahondas sind verständlich, aber das träfe für ein duzend andere filme auch zu. fein wird freund und rettet alle. das haben wir schon sooo oft gesehen (der mit dem wolf tanzt z.b.)
und warum regt sich keiner über titanic auf?? ich meine diese geschichte ist doch schon tausend mal verfilmt worden. zum einen die geschichte zum untergang der titanic, zum andere die liebesbeziehung zwischen zwei menschen sehr unterschiedlichen standes.
wenn der leo nicht mitgespielt hätte, hätten sicher millionen von frauen weder den film im kino geschaut, noch sich die dvd gekauft, weil die story kannte man ja mehr oder weniger vorher schon. und natürlich die imposante aufmachung trug auch zum erfolg bei.
nichts anderes ist es mit avatar.

fakt ist, der film ist toll, WEGEN seiner optik. jeder der bisher noch nie einen 3d film geschaut hat, sollte das als anlass nehmen in seinen ersten 3d film zu gehen...

[ nachträglich editiert von falkz20 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:37 Uhr von SU-XA
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Film ist in 3D echt geil. Aber wenn ich mir den in 2D zuhause auf dem TV angucken müsste würde ich vor langweile sterben. geht viel zu lang der film und den guckt man sich auch nicht öfter an.
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:39 Uhr von GhostyxD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...@ haruhi: dumme Fragen -> dumme Antworten
(actio -> reactio)

wenn du nächstes mal etwas über einen Film wissen möchtest informiere dich z.B. hier:

http://www.gidf.de/

Refresh |<-- <-   1-25/91   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?