08.01.10 11:48 Uhr
 726
 

Norwegische Zeitung druckt erneut Mohammed-Karikaturen

Nachdem die Publikation der Mohammed-Karikaturen 2005 für einen entsetzten Aufschrei in der muslimischen Welt gesorgt hatte, werden dieselben Karikaturen nun erneut abgedruckt, diesmal von einem norwegischen Blatt.

Die Chefredakteurin der "Aftenposten" entschied sich aus Protest für den Schritt, um den Lesern zu zeigen, was den Konflikt hervorgerufen hat.

Der Grund dafür ist der vereitelte Mordanschlag auf Kurt Westergaard, den dänischen Urheber der Karikaturen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Anschlag, Protest, Zeitung, Konflikt, Moslem, Karikatur, Mohammed-Karikatur
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology
Scheidung: Angeblich schlug Angelina Jolie auf Brad Pitt ein
Ralph Siegel zieht mit 37 Jahre jüngerer Freundin zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 11:50 Uhr von Haruhi-Chan
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:53 Uhr von memo81
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
Geht der scheiß schon wieder los: "Ooh, ihr seid gläubig? Nichts geht über euren Propheten? Er ist heilig für euch? Ooooh, guckt mal was wir mit ihm machen! Was sagt ihr dazu?!"

Was soll der respektlose Kindergartenkack? Religionsfreiheit ja, aber nur, wenn wir deinen Propheten durch den Dreck ziehen?
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:57 Uhr von Mui_Gufer
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:59 Uhr von Arschgeweih0815
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich waren es dann die bösen Moslems: oder ist eine Frau, die freizügig durch die Straße läuft, schuld, wenn sie von einem sexgeilen Mann vergewaltigt wird?
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:02 Uhr von memo81
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:03 Uhr von Haruhi-Chan
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Mui_Gufer
LOL, was für ein dummer Kommentar.
Nein, die Moslems sind natürlich nicht schuld, wenn so ein Karikateur hochgebombt wird. Ich mein, pfff, was malt der auch karikaturen, der hat voll den Tod verdient!!
Leute wie du sind der Grund...
Achne, ich halt mich zurück...
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:06 Uhr von Arschgeweih0815
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
memo81: das war ein Analogismus von mir.

Mui_Gufer macht die norwegische Zeitung, die von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch macht, dafür verantwortlich, wenn ein Moslem eine kriminelle Tat begeht, weil er sich durch die in Europa völlig legalen Karikaturen angepisst fühlt.

Edit: Außer der linken Taz hatte in Deutschland keiner den Mum, die Zeichnungen abzudrucken. Sehr schade!

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:07 Uhr von Mui_Gufer
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:13 Uhr von memo81
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:19 Uhr von Arschgeweih0815
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Klar werden Frauen von allen möglichen: Männern vergewaltigt. Und Karikaturen können und dürfen sich in den Grenzen der Meinungsfreiheit auf alles und jeden beziehen. Eben auch auf den Islam!

Das letzte mal, dass in Europa Menschen wegen Satire sterben mussten, war während der Nazidiktatur. Solange wie es Extremisten gibt, die unsere Gesetze nicht akzeptieren wollen, solange sind solche mutigen Bekenntnisse zur Meinungsfreiheit auch nötig!
.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:33 Uhr von Ned_Flanders
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
wie seit Ihr denn drauf ? Klar, Ihr sitzt mit Euren Ärschen im neutralen Deutschland und genießt die Meldung über einen erneuten Terroranschlag vom Weiten und von den Medien.
Mui_Gufer ist genausowenig ein Drahtzieher und hat auch keinen Einfluss auf fanatische Moslems, die den Glauben nur als Werkzeug benutzen, wie Ihr.
Mui_Gufer ist ein ganz normaler Bürger so wie ich, der bloß das Leid sieht, welches diese unüberdachten Aktionen bewirken, wenn sie in falsche Ohren gelangen.
Das hat nichts mit Meinungsfreiheit von Aftenposten zu tun, es ist lediglich die Gier nach Profit und Geltungssucht.
Hauptsache der Name der Zeitung ist in aller Munde !

[ nachträglich editiert von Ned_Flanders ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:36 Uhr von BeaconHamster
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Man darf sich von Drohungen und Terrorismus nicht: die Meinung verbieten lassen.
Das muss auch die Islamische Welt einsehen. Wir sollten nicht in einer Mehrklassengesellschaft leben in der es "unantastbare" Themen gibt.

Wenn man dem Terrorismus gegenüber einlenkt, wirkt er nämlich.

[ nachträglich editiert von BeaconHamster ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:40 Uhr von Haruhi-Chan
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Mui_Gufer
Ich mag keine Ahnung haben von der ach so bösen Welt, aber wenigstens verrteidige ich keine Attentäter...


@Ned_Flanders
Natürlich ist das reine Provokation, hab ich in meinem ersten Kommentar auch geschrieben, is ne scheiß Aktion von der zeitung, dennoch ist das kein Grund Attentäter zu verteidigen.
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:38 Uhr von borgdrone
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
alzoooooooo: mich würd mal interessieren wie die Westliche Welt auf "twin tower collapsing"- Karrikaturen reagieren würde?


find das geschmacklos in Unzulänglichkeiten von anderen rumzustochern.

BTW.: so reagiert man in Dtl wenn Religion angetastet wird
http://www.dradio.de/...
Kommentar ansehen
08.01.2010 15:46 Uhr von Realist92
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
RICHTIG SOO !!! immer schön parole bieten die denken sonst irgendwann das sie mit den westlichen ländern alles machen können... okay das können sie auch jetzt schon wenn man sich mal hier umguckt... neulich sah ich im fernsehn wie die in einer von ihren zeitungen sarkozy mit einem hakenkreuz abgedruckt haben da wird natürlich mal wieder nix gesagt denn sie dürfen ja wie gesagt alles...
in keinem fall falsch verstehen ich bin zu 0% rechts aber im zeitalter der globalisierung sollten sich alle anpassen da sollte es auch für muslime keine extrawurst geben...
ich denke auserdem das deutschland seine vergangenheit schon lange wieder gut gemacht hat irgendwann sollte man es auch mal gut sein lassen
JAJA das kann man nicht gut machen ich weis aber unsere generation hat damit nix zu tun
danke fürs lesen =)

[ nachträglich editiert von Realist92 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 16:46 Uhr von selphiron
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
WTF: Warum machen die sowas???So gut sind die nicht und es wird ihnen mehr Schaden als dass es ihnen was bringt...Haben wohl zuviel gesoffen am 1. ...
Kommentar ansehen
09.01.2010 22:31 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum: auch nicht....nur weil ein paar überreligiöse vollidioten da ein fass aufmachen.....vollidioten sind das halt
Kommentar ansehen
10.01.2010 10:32 Uhr von Oberlehrer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Liebe Islamisten! Die Schweiz hat euch vorgemacht, wie man etwas verbietet, was man bedrohlich findet: demokratisch und friedlich per Rechtsweg.

Ein Mordversuch ist in der westlichen Gesellschaft, wie alle anderen Formen der Selbstjustiz, verboten. Verboten!
Wenn Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit kollidieren, dann muss die Rechtssprechung entscheiden.

Gelassenheit gegenüber diesen Karikaturen bedeutet doch lange noch nicht Zustimmung. Also: diskutieren oder igorieren.
Kommentar ansehen
13.01.2010 13:12 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und alle sollten mitziehen

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: neuer Lehrplan zur Sexualerziehung
Commerzbank will angeblich 9.000 Stellen streichen
Düsseldorf: Krankenkassen klagen, Flüchtlinge verursachen steigende Kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?