08.01.10 10:29 Uhr
 4.974
 

"Sturmvogel": Etabliert sich eine neue rechtsradikale Jugendbewegung?

Neben bekannten und bereits verbotenen, rechtsradikalen Jugendbewegungen wie zum Beispiel die "Wiking-Jugend" oder die "Heimattreue Deutsche Jugend" etabliert sich weniger auffällig der "schwarze Sturmvogel".

Letztere hat sich zu Neujahrsbeginn getroffen um vermeintlich heidnische Bräuche auszuleben. Circa 40 Menschen, darunter auch Kleinkinder, nahmen an dieser Zusammenkunft teil.

Das Sozialministerium in Mecklenburg-Vorpommern zeigt sich besorgt über das Wohl der Kinder und Jugendlichen und will in Zukunft ein Auge auf den "Sturmvogel" werfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugend, Vogel, Bewegung, rechtsradikal, Extremismus, Versammlung
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla
BMW-Lobby diktierte 2015 EU-Abgasnormen für Diesel, Seehofer und Merkel halfen
Australien verbietet per Gesetz nackte Hintern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 10:45 Uhr von RickJames
 
+66 | -19
 
ANZEIGEN
"Circa 40 Menschen".... wow 40 Menschen!!! die Gruppe hat sich ja wirklich etabliert.
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:00 Uhr von journalist2010
 
+49 | -15
 
ANZEIGEN
@RickJames: Nimm das nicht so auf die leichte Schulter wir sind bedroht man. Überall nur Moslems, Rechte, Linke, Schneechaos, globale Erwärmung und und und das einzige was wir brauchen ist mehr Sicherheit. !!!








ironie / off
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:09 Uhr von usambara
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
im Programm von "Sturmvogel" steht der National-Bolschewismus
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:13 Uhr von Götterspötter
 
+32 | -19
 
ANZEIGEN
heidnische Bräuche ausleben ??? Meinten die Weihnachten :)

Ist schon interessant wie immer wieder versucht wird dem Rechstradikalismus eine "heidnisch-religiöse Note" zu geben!

Damit kann man dann prima davon ablenken, das es mehr als genug rechtradikales Gedankengut in Kirchen - Moschen, Tempel und Synagogen gibt.

Kommt mir jedenfalls immer so vor

Und nochmal ->
- Hitler war Katholik und nie etwas Anderes !
- um in HJ und SS aufgenommen zu werden war der Taufschein zwingend !
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:14 Uhr von RickJames
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
journalist2010: Du hast h1n1 vergessen.
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:16 Uhr von clericer
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
ich: ich kann keine gruende dafuer finden das diese organisation eine politisch rechte motivation haben soll-weder hier noch in der quelle-..weil sie heidnische braeuche durchgefuehrt haben ?
ich selbst trinke gerne met und interessiere mich sehr fuer die germanen und ihr lebene, kultur etc... deswegen muss man doch aber nicht rechts sein.
ich denke hier wird wie in so vielen bereichen von den medien das ganze hochgespielt und verteufelt...geht ja auch nicht das sich deutsche buerger gruppieren wie sie wollen ;)
mfg

[ nachträglich editiert von clericer ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:19 Uhr von shortbread
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Odin statt Jesus: Heidnische Bräuche ausrichten und nach dem Glauben zu leben finde ich nicht verwerflich.
Diese Kultur gabs weit vor Adolfs Eroberungsversuchen oder der katholischen Kirche.

Auch Heimattreue und stolz aufs Vaterland sein sollte für jeden wichtig sein und kein Grund gleich schlecht behandelt zu werden.

Was ich allerdings nicht so gut an diesen Gruppierungen finde sind die militärischen Verhältnisse und der Zwang der dort herrscht.
Diese Gruppen werden immer Konzentrierter und extremer... leider

[ nachträglich editiert von shortbread ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:30 Uhr von souldrummer
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
heidnische bräuche: nunja lach

ich frag mich gerade was so schlimm daran ist solange die nur sowas praktizieren rille...^^

ansonsten gehören unsere wochen tage ja auch umbenannt so betrachtet....

"was wohl aus freitag wird ^^"

man soll in beobachtung halten und gut .
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:17 Uhr von vitamin-c
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
@RickJames: naja, 40 Leute zu viel. Die NSDAP war anfangs auch nur ein kleiner Haufen. Obwohl ich auch nicht wirklich glaube, das die so groß werden. Bleibt nur zu sagen: Nazis sind scheiße! ^^
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:32 Uhr von Thingol
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Noch viel schlimmer sind die: Kommunisten-Nazis. - Ganz schlimm.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:45 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Und wenn sich die Gruppe ausbreitet: dann soll Deutschland mal gucken, wer dran Schuld ist.
Der Staat selber.
Sie lassen Leute aus allen Ländern hierher ziehen, die können sich dann in ein Asylantenheim setzen und Eier schaukeln, während der Staat ihnen Hartz4 oder sonst was zahlt. Deutsche Sprache lernen? Ach wofür? Aber eine Moschee bauen, das ist wieder was tolles.
Ich bin selber nicht in Deutschland geboren und mit 5 Jahren hierhergekommen. Und wenn ich dann von meinen anderen ausländischen Freunden bei der WM gehört habe "uh, wie kannst du nur mit Deutschlandfahne rumlaufen?" gehört habe, hätte ich kotzen können.
Und Heimatstolz hat garantiert nicht mit Rechtsextremismus zu tun.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:51 Uhr von geee
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:57 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@geee: nö,in Russland.

lol dich selber.
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:37 Uhr von Der Erleuchter
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist schon wahnsinnig bedenklich: wenn sich ein paar Leute heidnischen Bräuchen hingeben.
Der Deutsche hat eine starke Neigung zur Hysterie.
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:37 Uhr von heavensdj
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
HMMM dann sollten sich die Ämter auch mal Gedanken machen ob es so gesund ist wenn sich ebenfalls 40 Mann in Kreuzberg zum Köpfe einschlagen treffen.. diese Bewegungen nennen sich da Familie.. und machen es ihren Kindern vor.

*vielleicht findet jemand in dem Post etwas Ironie und ein klein wenig Zynische Anlegungen
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:48 Uhr von MoJoBerlin
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
schwarz? nicht weiß?? lol SCHWARZER Sturmvogel?? Das ist ja komisch ich dachte die haben was gegen Ausländer?^^
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:02 Uhr von HateDept
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Quelle schlecht wiedergegeben!!! Es geht hierbei um 40 Kinder, die an einem einwöchigen Ferienlager teilgenommen haben (+ Betreuer).
"Sturmvogel" ist eine Abspaltung der verbotenen Wiking-Jugend.
Das Problem solcher Ferienlager ist, dass hier Kinder ideologisch dem Rechtsradikalismus nahegeführt werden. Das geht auch insbesondere aus dem letzen Absatz in der Quelle hervor.

Es geht hierbei gar nicht um das zelebrieren "heidnischer Bräuche" - mich nervt ebenfalls, dass das Thema "Heidentum" oft in die rechte Ecke gedrängt wird. Diese News ist wieder ein Beispiel dafür, woher diese Ansätze kommen (auch wenn das vom Autor so nicht gewollt war).

[ nachträglich editiert von HateDept ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:23 Uhr von HateDept
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: zugegeben, ... die TAZ ist selten eine gute Quelle.

Aber von einer "neuen rechtsradikalen Jugendbewegung" kann nicht die Rede sein. Die Bewegung hat sich 1987 gegründet.

Der Ferienlager-Charakter, um den Antifa- und andere Gruppen insbesondere besorgt sind, wird in der Quelle genauso wenig hervorgehoben, wie die Herkunft und das Bestehen der Bewegung. Obwohl man das von einer eher links-alternativen Tageszeitung durchaus erwarten sollte.
Kommentar ansehen
08.01.2010 15:38 Uhr von Jack_Sparrow
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
schwarze Vögel, graue Wölfe...wo bleibt der Tierfänger?
Kommentar ansehen
08.01.2010 16:26 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
40 menschen: da kann man wahhaftig von etabliert reden^^
Kommentar ansehen
08.01.2010 16:29 Uhr von expelliarmus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Hatedept: Die News ist also schlecht wiedergegeben, dann lies mal den ersten Absatz! Außerdem machs besser wenn dus kannst, aus 3 Seiten muß man hier eine klize kleine News machen mit 3 Absätzen. Sorry
Kommentar ansehen
08.01.2010 17:49 Uhr von datenfehler
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@RickJames: ""Circa 40 Menschen".... wow 40 Menschen!!! die Gruppe hat sich ja wirklich etabliert. "
Sowas muss bereits beim aufkeimen verhindert werden. Sonst werden wir die nicht mehr los...
Kommentar ansehen
08.01.2010 19:02 Uhr von rivercola77
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
MacClouds: Das will "da oben" aber keiner. Hat schon seinen Grund warum die neuste Statistik zu rechtsextremen Straftaten immernoch zurückgehalten wird, die wird noch nach oben frisiert.
Kommentar ansehen
08.01.2010 22:30 Uhr von Naninana
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mmh... ich bin Mitglied in einem heidnischen Zirkel... wie der Rest meiner Familie auch...

und da wir viele Familien da drinne haben bzw Leute mit kleinen Kinder kommt es natürlich auch vor das diese mit zu den Ritualen kommen...
Ich mein... Bei ner christlichen Taufe sind auch mal Kinder da...

Sollte ich mir nu Sorgen machen?

Wenn es wirklich Rechte waren und sie einfach ihre Religion ausgelebt haben, dann von mir aus...

Ich mein Moslems, Juden, Christen, etc dürfen das auch...
Kommentar ansehen
11.01.2010 13:49 Uhr von HateDept
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@expelliarmus: ja, ... habe ich noch mal gelesen. Sei bitte nicht beleidigt - ich habe gar keine Lust es selbst besser zu machen - kann ich vielleicht auch gar nicht ;o). Wenn Du jetzt meinst, dass ich mich dann raushalten sollte - nein! - dann wird ja nix besser.

Meine Kritik beläuft sich ansonsten eher darauf, dass im interpretierten Artikel das Gewicht m.E. auf "heidnischen Bräuchen" liegt und somit die eigentliche Brisanz des Ganzen verharmlost.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Panik wegen Zwölfjähriger mit Ninja-Schwert in McDonald´s
Frau aus Marokko fliegt mit dem Darm ihres Mannes nach Graz
Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?