08.01.10 10:20 Uhr
 799
 

"AC/DC" rocken die Schweiz: Nach weniger als 15 Minuten gab es keine Karten mehr

Für das "AC/DC"-Konzert im schweizerischen Bern hat der Ansturm auf die Eintrittskarten begonnen. Um acht Uhr am heutigen Montagmorgen standen die Menschen in langen Schlangen vor den Vorverkaufsstellen. Auch die Webseite des Anbieters "Ticketcorner" ist am heutigen Vormittag nur schwer erreichbar gewesen.

Um 8:12 Uhr kam dann bereits die schockierende Nachricht: "Ausverkauft" hieß es. Der Schwarzmarkt blüht bereits, so werden Tickets auf einigen Webseiten zum fünffachen Kaufpreis angeboten.

Bereits das letzte Konzert der Band, damals in Zürich, war innerhalb von 29 Minuten ausverkauft. Damals wurden allerdings nur 13.000 Tickets verkauft, diesmal konnten 40.000 Tickets angeboten werden, denn das Konzert findet im "Stade de Suisse" statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schweiz, Verkauf, Konzert, Karte, Ticket, AC/DC
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Immer mehr Flüchtlingsheime brennen
Neue Staffel von "Arrested Development" wird ab Januar 2017 gedreht
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe will bei "Game of Thrones" mitspielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 10:59 Uhr von realCaleb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
3 Karten für Berlin konnte ein Bekannter von mir ergattern =)
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:05 Uhr von star_toaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dreck: ich kam seit 7.15 nicht mehr auf die ticketcorner seite. auch um 8.40 noch nicht. dass da alle billete schon weg waren wusst ich natürlich auch wieder nicht.

die gleiche scheisse wie letztes mal -.-
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:16 Uhr von ulkibaeri
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und: nun boomt der schwarzmarkt.

blos gut, dass ich 32000 Karten bekommen habe :)
Kommentar ansehen
08.01.2010 11:17 Uhr von guitar.gangster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab sie: letztes Jahr in Köln im Rhein-Energie-Stadion gesehen. Ebay war vorher überlaufen mit Tickets. So als Tipp, am betreffenden Tag zum Veranstaltungsort fahren und bisschen rumlaufen. Hab mich tierisch geärgert, das Schwarzmarkthändler ihre Karten ne Stunde vorm Konzert für teilweise 30 Euro verkaufen wollten, weil sie wohl zu viel eingekauft hatten. Von daher, nicht verrückt machen lassen, außerdem gelten die 15 Minuten nur fürs erste Kontingent.
Kommentar ansehen
08.01.2010 22:17 Uhr von Amaya
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde es ehrlichgesagt sehr gut,dass es noch immer jüngere Leute gibt,die sich für Rockmusik von Bands wie ACDC interessieren.Man könnte ja meinen,dass die Jugendlichen von heute eher auf solchen Müll wie Sido/Bushido und was weiß ich nicht wie die ganzen Deppen heißen,stehen.
Ich persönlich war schon auf einem ACDC Konzert - War einfach nur hammer und ich wäre jederzeit bereit nochmal hinzugehen *g*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?