08.01.10 08:58 Uhr
 140
 

Detroit-Attentat: Obama übernimmt Verantwortung

Der US-amerikanische Präsident Barack Obama hat die Verantwortung für Sicherheitsmängel übernommen, die zu dem gescheiterten Attentat auf ein Flugzeug über Detroit führten.

Obama kritisierte das gesamte amerikanische Geheimdienstsystem und regte eine Verbesserung der Zusammenarbeit mit dem Ausland an.

Währenddessen beginnt die Anhörung des mutmaßlichen Attentäters aus Nigeria.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Barack Obama, Attentat, Geheimdienst, Detroit, Verantwortung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Krise epischen Ausmaßes": Barack Obama dankt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik
Whistleblower Edward Snowden hofft, dass US-Präsident Barack Obama ihn begnadigt
Barack Obama ist zu letztem Besuch nach China gereist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2010 22:00 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Echt? Na dann ist ja alles in Butter. Gerichtsdiener sperren sie diesen Präsidenten Weg...

Obama sollte wie der Rest der Welt aufhören die Symptome zu bekämpfen und stattdessen die Krankheit angehen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Krise epischen Ausmaßes": Barack Obama dankt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik
Whistleblower Edward Snowden hofft, dass US-Präsident Barack Obama ihn begnadigt
Barack Obama ist zu letztem Besuch nach China gereist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?