08.01.10 08:33 Uhr
 212
 

EC-Karten-Chaos: Gebühren werden zurückgezahlt

Nach dem Jahreswechsel verursachte ein Programmierfehler, dass Millionen Menschen ihre Bankkarten nicht verwenden konnten. Nach vielen Entschuldigungen des Sparkassen- und Giroverbandes folgen nun Taten.

Der Präsident des Verbandes, Heinrich Haasis, kündigte nun an, dass allen, bei denen die Karten nicht funktionierten, entstandene Schäden ersetzt werden. Musste man auf andere Zahlungswege umsteigen und Gebühren verrichten, so werden diese ebenfalls ersetzt.

Heinrich Haasis sprach den Banken die Verantwortung zu. Auch wenn eine externe Firma den Programmierfehler verursachte sei die Bank dazu verpflichtet, dem Kunden eine einwandfreie Verwendung der Karten zu garantieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haruhi-chan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Schaden, Chaos, Gebühr, Sparkasse, EC-Karte
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln
Supermarktkette sichert sich Markenrecht auf "Island": Land klagt nun
Commerzbank will angeblich 9.000 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 09:34 Uhr von ohoh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nobel: "...sprach den Banken die Verantwortung zu. Auch wenn eine externe Firma den Programmierfehler verursachte sei ..."

Natürlich haben "die Banken" die Verantwortung. Haben die etwa tatsächlich darüber nachgedacht die Verantwortung jemand anderem in die Schuhe zu schieben ? Meine Bankkarte wird mir von "der Bank" ausgehändigt, es ist ihr Produkt. Wo die nun ihre Ware in Auftrag geben und ob sie ordentlich geprüft wird liegt in der Verantwortung der Banken.

[ nachträglich editiert von ohoh ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?