08.01.10 06:45 Uhr
 2.664
 

Kommt GEZ-Gebühr fürs Handy?

Geplant ist ab 2013 eine GEZ-Gebühr für Handys, welche internetfähig sind. Unabhängig von Haushalt und anderen Geräten soll dabei die volle Gebühr geleistet werden.

ARD und ZDF nehmen derzeit allein schon 7,6 Milliarden Euro durch Rundfunkgebühren ein und mit dem Verlust von zwei Millionen GEZ-Zahlern jährlich geht offenbar ein Verlust von einer Milliarde Euro pro Jahr einher. Um dem entgegenzukommen werden neue Möglichkeiten wie das Internet entdeckt.

Zusätzlich soll der Staatsvertrag dahingehend verändert werden, dass ab 2013 die Beweislast umgekehrt wird, sprich der Nutzer soll beweisen, dass er nichts besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: big-o
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Haushalt, Gebühr, Fernseher, GEZ, Staatsvertrag
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei nicht mehr kreditwürdig: Moody´s senkt Rating der Türken auf Ramschniveau
Hartz IV: Flüchtlinge im Heim bekommen nur noch 90 Prozent des Regelsatzes
Weihnachten könnte sehr teuer werden: Diese Firma vermiest uns die Festtage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 06:58 Uhr von Hodenbeutel
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ich werde nie im Leben GEZ Bezahlen: schon garnicht für mein Handy, vorher wandere ich aus -.-
Kommentar ansehen
08.01.2010 07:02 Uhr von 08_15
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Mit der BILD als Beschwerdeführer: kann sich die GEZ mal warm anziehen. Es ist nun mal die mächtigste politische Kraft nach den Bankern.
Kommentar ansehen
08.01.2010 07:32 Uhr von Haruhi-Chan
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die GEZ kann einpacken: Die Verluste in Zahlern haben sie ihrer eigenen Politik zu verdanken. Die willkürliche Ausschöpfung neer Möglichkeiten wie für internetfähige PCs zu bezahlen sieht keiner ein und das ist auch richtig so.
Lasst euch von der GEZ nicht verarschen, ich kriege alle 2 Wochen Post und das seit Monaten, alle wandern sofort in den Müll.
Wenn das Internet und die Technik sich weiter entwickeln, wird die GEZ irgendwann nicht mehr hinterherkommen, deswegen wollen sie die Beweislast umkehren. Das ist aber grob verfassungswidrig, wenn die das durchkriegen ist Deutschland definitiv keine Demokratie mehr und spätestens dann sollte man sich ein alternatives Land suchen.
Mag vielleicht alles überzogen klingen, aber das wäre ja nur der Anfang vom Ende.
Kommentar ansehen
08.01.2010 07:35 Uhr von mort76
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich! ich denke, das ganze ist nur eine Vorbereitungsmaßnahme für die Einführung einer GEZ-Kopfpauschale für ausnahmslos jeden, also eine neue "Fernsehsteuer".
Irgendwann empfinden die Leute das als Verbesserung gegenüber dem derzeitigen System, dann sind sie strurmreif für die neue Steuer.

Aber man zahlt ja gerne ein paar Milliärdchen für Rosamunde Pilcher, Traumschiff und Hofberichterstattung für unsere Regierigen.

Zum Vergleich, um das mal in Relation zu anderen Ausgaben zu setzen:
die Sender bekommen von uns 7,8 Milliarden € für ihr mieses, langweiliges Programm.

Das sind 5,2 Milliarden mehr, als die UN von uns bekommt.
Schäuble will 10 Milliarden pro Jahr einsparen.

Es sind auch 200 Millionen Euro mehr, als alle EU-Staaten zusammen für den Klimaschutz der dritten Welt geben.

Die Neuverschuldung für Deutschland: 100 Milliarden.
Di gesamte Sommerolympiade kostet nur 3 Milliarden Euro.

7,8 Milliarden Euro würden nichtmal dann zusammenkommen, wenn jeder Mensch auf dieser Erde einen Euro an die GEZ zahlen würde!

Hofberichterstattung und Filz sind halt teuer...
Kommentar ansehen
08.01.2010 07:36 Uhr von JayK
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich trottel zahl derzeit auch noch fleißig die GEZ Gebühr. Aber so langsam wirds mir zu Bund mit dem was die da abziehen, muss mich mal informieren, wie ich diesem Teufelskreis wieder entfliehen kann. >_<
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:10 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Entfliehen kannst du wohl kaum: das ist wie mit Gewinnspielen und Adressen.
Wenn die deine Daten haben gehen die dir auf´n Sack.
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:13 Uhr von MoJoBerlin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dumm: Also solangsam wirds mir zu blöde, was die sich einfallen lassen. Irgendwann zahl ich auch noch auf mein ipod GEZ oder was??
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:17 Uhr von Fowel
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wie oft! kommt denn diese News noch? Wurde doch jetzt schon mindestens 15 mal hier ausgeführt!

[ nachträglich editiert von Fowel ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:24 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie ist das mit internetfähigen Kühlschränken, Konsolen, Stromzählern
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:32 Uhr von ulkibaeri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
so gut wie jedes: aktuelle Handy ist GEZ pflichtig, weil so gut wie jedes aktuelle Handy eine FM-Radio Funktion enthält!

klingt blöd, ist aber so!
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:46 Uhr von mobock
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Nochmal zum Mitschreiben: Wie soll ich etwas beweisen, was ich NICHT besitze???
Ein Foto von NICHTS machen, einen Beleg beim BIN-ICH-BLÖD-MARKT über nicht NICHT GEKAUFTE Ware fordern oder einfache die NICHT VORHANDENEN Geräte bei der GEZ zwecks Prüfung vorbeibringen?
Kommentar ansehen
08.01.2010 08:52 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ChilledMonkey, nachdem ich den Herrschaften zum dritten Mal (und meine Frau zweimal) die Tür vor der Nase zugeknallt habe, bekomme ich von denen weder Post noch Besuch mehr.
Man KANN entfliehen, auch wenn die deine Adresse haben.
Was sollen die auch machen? Meine Tür aufbrechen?
Kommentar ansehen
08.01.2010 09:20 Uhr von hasi3009
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@wok: Du musst dann eine eidesstattliche Versicherung abgeben bzw. unterschreiben das du keine Geräte besitzt. Damit macht du dich dann im Falle einer wiederlegten Falschaussage strafbar (z.b. wenn der GEZ Mensch deinen TV sieht, wie auch immer).

Jetzt ist es so das Du keine Angaben machen musst ob Du Geräte besitzt. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. Steht im übrigen schön auf jedem Brief der GEZ in der letzten Zeile.
Sinngemäß ".. wenn Sie keine Geräte haben brauchen Sie nicht zu tun...) Ist aber versteckt und nicht gleich ersichtlich, versteht auch nicht jeder :-)

Super infos gibts hier http://www.gez-abschaffen.de/

[ nachträglich editiert von hasi3009 ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 09:24 Uhr von Todtenhausen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Muss man das nicht schon? Stichwort: neuartiges Mediengerät
Kommentar ansehen
08.01.2010 09:56 Uhr von mobock
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@hasi3009: Diese EV gebe ich gerne ab: trotzdem kommt von denen keiner in meine Wohnung - schon der Versuch endet in einer blutigen Nase ...
Kommentar ansehen
08.01.2010 10:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also ich bin ja eigentlich: jemand, der einsieht GEZ zu zahlen und sie grundsätzlich auch für richtig hält.

nur finde ich nachwievor die methoden der gez unter aller sau und die ideen von den gez leuten noch wesentlich schlimmer.

schaue sehr viele öffentlich rechtliches fernsehen und nein ich schaue nicht musikantenstadl oder rosamunde pilcher.

das sind eher sachen wie dokus auf phönix, sportübertragungen, polittalks usw...

ist mir auf alle fälle lieber als bohlen und seine spinner immer wieder sehen zu müssen!

werbung läuft wie ich finde sehr wenig und auch nur auf ard und zdf, muss aber eigentlich auch nicht sein, denn statt werbeeinnahmen bekommen die ja die gez.

alles in allem bin ich der meinung die gebühren sollten runter auf sagen wir mal 10 €/monat/haushalt damit könnte man guten gewissens leben.

ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sone absurde idee wie mit den internetfähigen handys sich wirklich durchsetzt internetfähige pcs werden auch nicht extra bezahlt die sind in der gebühr für den tv mit drin...
Kommentar ansehen
08.01.2010 10:25 Uhr von Der_Eisbaer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ICH LAS MICH NICHT G.E.Z.Ten: Sollen mich mal am PIPPIPPIP aber so was von LOL
ist ja schlimmer als die Kir...... e und die Mafiea ist ein klein Kind da gegen !!!!!!!!!!!!!



LG Eisbaer
Kommentar ansehen
08.01.2010 10:38 Uhr von Andreas-Kiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mort: wie soll man denen entfliehen?? Ich wohne in einem Einfamilienhaus und das Wohnzimmer im Erdgeschoss ist von außen einsehbar, weiterhin kann jeder das eigebaute Autoradio in meinem Wagen sehen.

Wie soll man denen da entfliehen, da sie ja quasi selbst sehen (beweisen) können, das ich einen Fernseher und ein Radio haben?
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:07 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die: GEZ gebühr für "neuartige rundfunkgeräte" schließt Handys bereits mit ein
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:26 Uhr von incredible.99er
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stellt euch vor diese Beweislastumkehrung würde wirklich kommen!

Wird man dann auch im Gericht gleich verurteilt?

Ist gilt in Deutschland doch die Unschuldsvermutung!
Was das heisst ist doch wohl klar.

Würde aber bezogen auf das Rechtssystem bedeuten.
Bist du zur falschen Zeit am falschem ORT...

Kann man dich für Verbrechen anklagen von denen du wohl noch nicht einmal gewusst hast!

Macht den Weg zur Todesstrafe auch leichter.

Nur so nebenbei ist das ziemlich krass.
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:07 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
GEZumTeufel: -- "Zusätzlich soll der Staatsvertrag dahingehend verändert werden, dass ab 2013 die Beweislast umgekehrt wird, sprich der Nutzer soll beweisen, dass er nichts besitzt."

Das ist zwar absolut verfassungswidrig - ich glaube aber dennoch, daß die damit durchkommen werden. Immerhin ist auch der bisherige Rundfunkstaatsvertrag in Teilen (und das nicht erst seit der PC-Gebühr) verfassungswidrig, und hat dennoch Bestand.

Für den deutschen Propagandafunk wird das Recht eben mit Füßen getreten...
Kommentar ansehen
08.01.2010 13:36 Uhr von Angraget
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anormal ich finde auch wir sollen uns dagegen wehren, siehe Frankreich.

Letztens hat Harald Schmidt einen Rolls-Royce in seiner Sendung verbrannt, geschweige von seinen Honorare was der kriegt. Die 1000 Regionalsendern die durch Satailit gestrahlt werden und dasselbe zeigen, ist das auch eine Demütigung für die Gebührenzähler?
Kommentar ansehen
08.01.2010 18:17 Uhr von Aceraka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beweislast umkehren: ich stell mir das grad bildlich vor, wie jemand mit nem leeren Karton zur GEZ geht, ihn aufmacht und pantomimisch so tut, als würde er ein Handy oder nen Fernseher rausnehmen, weil er in wirklichkeit gar keinen besitzt.
"Sehen sie mal, das ist mein NICHT vorhandener Fernseher und das ist mein NICHT vorhandes Handy. Schick nicht wahr?" ROFL

Zu allen die dann Auswandern wollen: WIR SIND DAS VOLK! Aber ihr wandert ja alle lieber aus, weil ihr euch nicht gegen sowas wehren wollt!!!
Wieviel Leute sitzen da oben, die sowas entscheiden? 10-20 Leute von der ARD und ZDF und ein paar Politiker vllt.
Und ein GANZES VOLK von einigen Millionen Bürgern, kommt nicht gegen 20 Leute an? DAS IST ECHT EIN WITZ! Aber ihr wandert ja lieber aus.. denkt mal drüber nach!
Kommentar ansehen
11.01.2010 00:37 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Zur Auswanderung @aceraka

Geh doch auf die Strasse und demostriere, ich schaue in meiner Mittagspause dann aus dem Fenster :p

oph.
Kommentar ansehen
11.01.2010 17:08 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die GEZ: kann mich mal

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?