08.01.10 06:38 Uhr
 499
 

Fußball: Bremen drängt Özil zu Entscheidung über seine Zukunft

Eigentlich steht Mittelfeldspieler Mesut Özil noch bis Juni 2011 bei Werder Bremen unter Vertrag. Allerdings soll es den 21-Jährigen laut Gerüchten schon nach der WM, also im Sommer diesen Jahres, zu einem europäischen Topklub ziehen.

Um weitere Spekulationen zu vermeiden, will Bremens Sportchef Klaus Allofs bis Ende März reinen Tisch machen. "Im Verlauf des nächsten Vierteljahres müssen wir Gespräche führen. Wir können nicht einfach so ins letzte Vertragsjahr gehen", so Allofs. Verbindliche Aussagen über Özils Zukunft seien angebracht.

Geht es nach der sportlichen Leitung der Werderaner, soll Özil weitere vier Jahre an den Verein gebunden werden. Özil selbst entgegnete im Interview nur, dass sein Vertrag noch 18 Monate Bestand haben würde. Eine negative Belastung durch etwaige Vertragspoker spüre er nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Zukunft, Vertrag, SV Werder Bremen, Entscheidung, Mesut Özil
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2010 10:57 Uhr von Angelus89
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Özil wäre dumm: warum sollte er in Bremen frühzeitig verlängern? Um sich die Transferchancen und damit verbundenes Handgeld zu versauen? Im Ernst die 1,5 Jahre sollte er noch in Bremen bleiben, dort kann er sich sehr gut entwickeln und spielt in einem guten Team, keine Frage.

Dann kann er im letzten halben Jahr immer noch sagen ich bleibe trotzdem hier oder nicht. Wenn Bremen ihn dann nicht mehr haben will - geht er halt wo anders hin. Allerdings wird er in Bremen nie über das CL-Achtelfinale hinauskommen, und wenn er sich dementsprechend entwickelt, hat er gute Chancen zum Vertragsende zu einem Topklub zu wechseln
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:07 Uhr von cuku
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe: nur das er nicht zu bayern geht...
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:23 Uhr von Angelus89
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cuku: ich denke wenn Ribery nicht verlängert sind die Chancen ziemlich hoch das er nach München geht. Ich bin selbst Bayernfan und hoffe das auch nicht weil ich ihn nicht mag, was nichts mit seinen fußballerischen Qualitäten zu tun hat, die sind unbestritten.

Für ihn wäre aber Bayern nicht unbedingt der falsche Schritt. Er hat noch 1,5 Jahre zeit sich zu entwickeln und ich denke er würde es dann auch schaffen sich beim FCB durchzusetzen. Besser als ein Schweinsteiger ist er allemal.
Kommentar ansehen
08.01.2010 14:44 Uhr von Ridiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man: lasst dem Jungen doch mal seine Ruhe zum nachdenken-.-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN