07.01.10 18:43 Uhr
 282
 

Babymord: Spürhunde folgen Spur durch mehrere Bundesländer

Vor einem möglichen Ermittlungserfolg steht die Bundespolizei im Falle eines Babymordes von 2005.

Vom Fundort der Leiche in Gifhorn folgten die Hunde der A7 in Richtung Hannover bis nach Schleswig-Holstein.

Dies dauerte mehrere Jahre und ist der erste Fall einer Ermittlung mit diesen speziellen Spürhunden.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Ermittlung, Spur, Bundesland, Bundespolizei, Spürhund
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber leisten gegen ihre Abschiebung Widerstand
Versagen der Asylpolitik in Oerlinghausen: Flüchtlingskriminalität explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 18:57 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Für so: ne Lange Suche aber ne zimlich kurze News..
na ja truman eben^^
was für eine Rasse war es denn? Und wie haben die das denn geschafft der Spur zu folgen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?