07.01.10 18:10 Uhr
 3.706
 

45.000 bis 75.000 Deutsche haben Kälte-Allergie

Eine Kälte-Allergie ist eine besondere Form der Nesselsucht, die genau dann auftritt, wenn die betreffenden Personen mit Kälte in Berührung kommen.

Die Allergie zeigt sich mit roten Quaddeln, die extrem jucken und brennen. Im Winter können die Patienten entweder nur dick eingepackt und gegen die Kälte geschützt ins Freie gehen, oder müssen gleich ganz zu Hause bleiben.

Auch im Sommer schränkt die Allergie das Alltagsvergnügen ein. So können Betroffene zum Beispiel kein Eis essen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Winter, Sommer, Eis, Kälte, Allergie, Juckreiz
Quelle: www.geldio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Inklusion am Arbeitsplatz - Die Messe Rehacare zeigt Wege und Hilfen
Pakistan: Taliban halten Impfaktionen für Sterilisierung von Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 18:12 Uhr von AlphaWulfman
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Eis essen??? Würd ich nie aushalten :)
Kommentar ansehen
07.01.2010 18:17 Uhr von KING07
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube diese Leute sind froh wenn sie kein Eis essen müssen ;)

Wusste nicht das es so eine Krankheit gibt
Kommentar ansehen
07.01.2010 19:02 Uhr von mould
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
allergie? also wenns mir zu kalt wird, bekomm ich schnupfen, ode im schlimmstenfall ne grippe (ne normale) ;)
Kommentar ansehen
07.01.2010 21:04 Uhr von journalist2010
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist: schon wieder Impfzeit ?
Kommentar ansehen
07.01.2010 21:59 Uhr von aktiencrack2009
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das kommt von eurer Aldi und Lidl fresserei und nicht im Dreck spielen Klaus Kevin
Kommentar ansehen
07.01.2010 22:09 Uhr von chip303
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
von den 75.000 sind garantiert geschätzte 9.000.000 Frauen :)

bei eisigen 22 Grad + morgens mit der Decke um die Schultern in die Küche.... furchtbar....
Kommentar ansehen
08.01.2010 02:55 Uhr von willi_wurst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also: mich würde brennend interessieren, ob ich noch vor´m haus schnee schippen muß ... wenn ich auf kälte allergisch reagiere!?! echt mal ...
Kommentar ansehen
08.01.2010 07:45 Uhr von fiver0904
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kälteallergie: So stimmt das aber nicht!!
Ich weiß seit etwa 3 Jahren, dass ich an Kälteallergie leide. Juckende Quaddeln am ganzen Körper sogar die Speiseröhre hinunter (das ist was Feines - würg) erscheinen nur, wenn ich über Stunden, zu leicht bekleidet in der Kälte bin. Mit Kälteempfindlichkeit hat das nichts zu tun - ich liebe Minusgrade - bin eine Frau - und friere eigentlich nie.
Kommentar ansehen
08.01.2010 09:54 Uhr von juppiflens
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin eher froh: weil hab mehr Probleme im Sommer mit 30°+ als 5-10° unter Null.Aber die Menschen die darunter leiden sind wirklich nicht zu beneiden.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:01 Uhr von John2k
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man in der Kälte leicht bekleidet: rausgeht, dann stirbt man irgendwann.
Kommentar ansehen
10.01.2010 17:03 Uhr von JunkyardDog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In meiner Kindheit litt ich auch darunter..
Mein Gesicht, Hals, Körper, Beine und Arme waren von den dicken Quaddeln so dermassen angeschwollen.. es juckte entsetzlich und das verging erst wenn man sich wieder akklimatisiert hatte.

Ich bin froh das ich die Symptome seit Jahren nicht mehr hatte, bedaure aber jeden der heute (noch) darunter leiden muss.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Rad: Christopher Froome kritisiert Ausnahmeregelungen für verbotene Medikamente
Fußball: England wirft neuen Nationaltrainer nach Reporter-Skandal hinaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?