07.01.10 16:13 Uhr
 202
 

Institut für Theologische Zoologie: Gegen Ausblendung der Tiere in der Theologie

Der Priester und Biologe Rainer Hagencord will mit dem in Münster weltweit als erstem ins Leben gerufenen "Institut für Theologische Zoologie" dem besonderen Stellenwert der Tiere in der Schöpfung in der Auseinandersetzung mit Naturwissenschaften und Evolutionstheorien Rechnung tragen.

Laut dem Theologen hätten die Tiere, anders als der Mensch, im Garten Eden verbleiben können. "Die Tiere haben eine Gottunmittelbarkeit, die der Mensch verloren hat. Sie können sich nicht gegen ihren Schöpfer entscheiden."

Die neue, auf Tiere ausgerichtete theologische Disziplin, fügt sich in die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität ein und wird vom Bistum Münster finanziell unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tier, Münster, Universität, Institut, Theologie, Zoologie
Quelle: www.merkur.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Death Valley: Autofahrer zerstören die Natursensation Wüstenrennbahn
NASA entdeckt neues Tierkreiszeichen "Schlangenträger"
Neptun: Mysteriöses Objekt gesichtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 16:18 Uhr von Pfennige500
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frag mich sowieso: wieso hier überall Tiere rumrennen wo doch nur der Mensch aus dem Paradies geschmissen wurde...
Kommentar ansehen
07.01.2010 16:34 Uhr von lina-i
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sie konnten auch nicht von der Frucht der: Erkenntnis lassen...

Im Paradies gab es keinen Mord und Totschlag, daher wurde auch nie ein Tier von einem anderen gerissen. Alle haben sich nur von Früchten, Beeren und Gras ernährt.

Daher haben die Dinosaurier sas Paradies für sich allein....

Wer das glaubt... ;-)

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 10:09 Uhr von Oberlehrer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich esse trotzdem mein Schweineschnitzel: Mahlzeit!
Kommentar ansehen
12.01.2010 21:57 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kann: ich dann demnächst meinen Hund heiraten?

Achne der ist ja garnicht gekauft, und ich bin kein sektenmitglied

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte
Hass auf You Tube: Am häufigsten gemeldete "Hassvideos" kommen von Justin Bieber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?