07.01.10 15:59 Uhr
 348
 

Über 700 PS stark: Audi R8 wird zum Konkurrenten für Murciélago und Ferrari Enzo

Da der Audi R8 einen V8-Saugmotor im Heck trägt, kommt man beim Tuning um eine Extra-Aufladung nicht drumherum. Doch während deutsche Tuner dem Aggregat einen Kompressor aufsetzten, geht der US-Tuner Heffner den Weg über die Turboaufladung.

Mittels zweier Turbolader hebt er die Leistung des Normalerweise 420 PS starken Sportwagens auf 646 PS - Unter Verwendung von Normalbenzin (93 Oktan). Wer 100-oktaniges Benzin tankt, soll dem Motor noch deutlich mehr PS entlocken können.

Somit wäre nun eine Sprintzeit von etwa 3,4 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 335 km/h möglich. Lamborghinis Murciélago und Ferraris Enzo kommen damit in echte Schlagdistanz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Ferrari, Audi, Tuning, Konkurrent, Audi R8
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahnsinn auf vier Rädern: Der neue Audi R8 Coupé V10 plus
Impressive Wrap verpasste einem Audi R8 eine ungewöhnliche Holographic-Folierung
Audi R8 von Japan-Tuner "Garage Ill" "dezent" umgebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahnsinn auf vier Rädern: Der neue Audi R8 Coupé V10 plus
Impressive Wrap verpasste einem Audi R8 eine ungewöhnliche Holographic-Folierung
Audi R8 von Japan-Tuner "Garage Ill" "dezent" umgebaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?