07.01.10 15:28 Uhr
 284
 

Verwechslung: Trunkenbold bricht Wohnungstür vom Nachbarn auf

Ein 26-jähriger Dresdner hat nach einer feuchtfröhlichen Nacht seine Wohnung mit der Wohnung eines Nachbarn verwechselt.

Der Mann hatte einen Blutalkoholwert von 1,8 Promille. Der Nachbar verständigte die Polizei aus Angst vor einem kriminellen Übergriff, da er Geräusche in seiner Wohnung hörte.

Die Polizisten griffen den Täter, der genau über der aufgebrochenen Wohnung wohnt, im Badezimmer auf. Er führte zu diesem Zeitpunkt ein Telefongespräch. Der 26-Jährige hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch bekommen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Wohnung, Einbruch, Nachbar, Verwechslung, Trunkenbold
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?