07.01.10 14:43 Uhr
 573
 

Blindes Vertrauen: Autofahrerin folgt Navi und versinkt im Eis

Ihr neues Navigationsgerät ist einer 55-Jährigen im Landkreis Pfaffenhofen (Bayern) zum Verhängnis geworden.

Eigentlich war ihr der Weg zu ihrer Mutter bekannt, doch auf der Heimfahrt wollte sie ihr Weihnachtsgeschenk, ein neues Navi, testen. Vertieft in die Bedienung des Geräts übersah sie die zugefrorene Senke einer Unterführung.

Unter dem Gewicht des Autos brach die Eisschicht, und der Wagen versank in einer 60 Zentimeter dicken Schicht aus Eis und Schneematsch. Zu allem Übel bemerkte die gerufene Polizeistreife auch noch Alkoholgeruch bei der Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: caytania
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Alkohol, Autofahrer, Eis, Vertrauen, Navi
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 15:27 Uhr von Bokaj
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Es war nicht der Navi: es war eine alkoholisierte Frau!
Kommentar ansehen
07.01.2010 15:31 Uhr von Nasa01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News ist nicht sehr gut wiedergegeben. Beim Blick in die Quelle heißt es, dass die Frau in eine aufgrund einer Baustelle gesperrte Staße einfuhr, und dann in einer Unterführung, in der sich Wasser angesammelt hat aufgrund des Fahrzeuggewichtes eingebrochen ist.
Lag also nicht an der Ablenkung wegen der Bedienung des Navi´s.
Naja. was solls.
Kommentar ansehen
08.01.2010 01:31 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: dass sie betrunken war hätte man ja auch in den titel schreiben können.
aber dann hätt´s ja keiner angeklickt.

mit dem navi hat das nix zu tun.
Kommentar ansehen
09.01.2010 00:48 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irreführende Überschrift: >Blindes Vertrauen: Autofahrerin folgt Navi und versinkt im Eis<

Die Frua wäre auch ohne Navi haargenau die gleiche Strecke gefahren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?