07.01.10 14:33 Uhr
 120
 

Fußball: Rot-Weiß Oberhausen plagt im Trainingslager Lebensmittelvergiftung

Derzeit befindet sich die Mannschaft des Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen im Trainingslager in der Türkei. Für sechs Teilnehmer wurde es nun jedoch jäh unterbrochen. Sie konnten am Donnerstag wegen einer Lebensmittelvergiftung nicht mehr mit ihren Kollegen trainieren.

"Es sind eindeutige Zeichen, die auf eine Lebensmittelvergiftung hindeuten", so Dr. Stais, medizinischer Betreuer bei RWO. Was genau die Magen-Darm-Probleme ausgelöst hat, ist bisher noch unklar.

Auch wann die Erkrankten wieder in die Vorbereitung zur Rückrunde einsteigen können ist unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, 2. Bundesliga, Vergiftung, Rot-Weiß Oberhausen, Trainingslager
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 15:10 Uhr von quentar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm also ich komme zwar aus Oberhausen, bin aber eher VfB Stuttgart Fan.

Einige Hardcore Oberhausen Fans könnten es dir übel nehmen dass du in der News RWE (Rot Weiß Essen) statt RWO schreibst :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?