07.01.10 12:33 Uhr
 517
 

Nach Amokdrohung: Größter Polizeieinsatz an Neuruppiner Schule

Eine anonyme Drohung gegen eine Schule in Neuruppin hat am heutigen Donnerstag den größten Polizeieinsatz ausgelöst, den es an einer Schule in und um Neuruppin je gab.

Jemand hatte im Internet den Hinweis gegeben, dass heute an der Alexander-Puschkin-Schule etwas passieren würde, möglicherweise auch ein Amoklauf.

Die Polizei setzte Spürhunde ein, es gab Taschenkontrollen. Nur 16 der 300 Schüler erschienen heute zum Unterricht. Bisher verlief alles ruhig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schule, Kontrolle, Polizeieinsatz, Neuruppin, Amokdrohung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Apotheke zeigt Porno - Foto aufgetaucht
Berlin: Randale in Flüchtlingsunterkunft
China: Mann ermordet in Dorf 16 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 12:37 Uhr von Flutlicht
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Nur 16 der 300 Schüler erschienen..." muss man sich mal vorstellen!
Kommentar ansehen
07.01.2010 12:51 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe einer: die "Kid´s"...Haben die nen Hohlraum,.dort wo normalerweise das Hirn ist...??
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:24 Uhr von Haruhi-Chan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso hat es das zu meiner zeit nicht gegeben? Kurz bei Polizei angerufen, es gibt nen Amoklauf, schwupss schulfrei =D
Ich musste damals umständlich Krankheiten vortäuschen und mir Entschuldigungen schreiben <<

ok, scherz beiseite, das is schon ein ernstes Thema, und ignorieren kann man solche Meldungen ja auch nicht, so häufig, wie das zur Zeit vorkommt.
Kommentar ansehen
07.01.2010 15:37 Uhr von nonotz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
16 von 300 ? In der Rütlischule ganz normal xD
Kommentar ansehen
07.01.2010 16:19 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Haruhi-Chan: Naja,

dein kleiner Scherz ist leider gar nicht so abwägig. Es wird genau DAS was du beschrieben hast, der Fall sein.

Langsam wissen doch wirklich ALLE wie es läuft. Ein kleiner Hinweis, nicht mal eine klare Drohung reicht aus... nein, MUSS ja ausreichen, dass von der Polizei oberste Vorsicht eingehalten werden muss.

Und da gibt es bestimmt eine Menge Idioten, welche genau aus dem Grund durch eine kleine, anonyme Message absenden, um sich gegebenfalls vor der anstehenden Klassenarbeit zu drücken.

Krank machen war gestern, Amoklauf ankündigen ist wohl der neuste Trend, bei einigen die es sich trauen oder besser gesagt, zu bekloppt sind.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Monate vor Scheidung: Geheimtreffen zwischen Brad Pitt und Jennifer Aniston
Sicherheitslücke: Website zeigt die Tinder-Profile von Facebook-Freunden
München: Apotheke zeigt Porno - Foto aufgetaucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?