07.01.10 12:07 Uhr
 2.374
 

Ankara: Guido Westerwelle äußert sich bezüglich EU-Beitritt der Türkei

Bei seinem Türkeibesuch und dem Treffen mit seinem Amts- und Außenpolitikkollegen, Ahmet Davutoglu, gab Guido Westerwelle (FDP) an, dass die Türkei einen Anspruch auf eine gerechte Verhandlung bezüglich des Beitritts zur Europäischen Union habe.

Außerdem betonte er seine Anerkennung für das, was bis heute geleistet wurde und dass man bei der Lösung des Zypern-Problems neue Strategien ausarbeiten müsste.

Am heutigen Donnerstag gibt es neben dem Treffen mit Ahmet Davutoglu noch ein Treffen mit Staats- und Ministerpräsident Recep Tayip Erdogan. Mit dem Ministerpräsidenten Erdogan werde man neben bilateralen Beziehungen und dem EU-Beitritt auch Themen wie Iran und Afghanistan aufgreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Guido Westerwelle, Recep Tayyip Erdogan, Zypern, EU-Beitritt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elmshorn: Recep Tayyip Erdogan will Kritiker zum Schweigen bringen
Recep Tayyip Erdogan wütend auf Italien wegen Ermittlungen gegen seinen Sohn
Linken-Politikerin fordert Einfrierung der Konten von Recep Tayyip Erdogan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 12:17 Uhr von Haruhi-Chan
 
+48 | -8
 
ANZEIGEN
nee: Guida macht gar keinen Eindruck. Der reist durch die Gegend, redet hier was da was, keiner interessiert sich dafür.
Er fordert steuerentlastung, er fordert dies und das, keiner interessiert sich dafür.
Der Kerl is so überflüssig wie ein Sandkasten in der Sahara..
Kommentar ansehen
07.01.2010 12:33 Uhr von journalist2010
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2010 12:36 Uhr von Thingol
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
@lumburg: Natürlich werden wir gefragt: Irgendjemand muss diesen Kasper ja gewählt haben. Wenn Du Dich jetzt "nach Strich und Faden verarscht" vorkommst, dann bist Du auch selber schuld. Klingt so, als hättest Du diese Partei gewählt. Da frag ich mich: Wie kann man auch den Scheiß der FDP glauben und diese dann wählen.^^ Für mich war von vornherein klar, wie sich diese "Liberalen" nach der Wahl verhalten würde, weshalb ich die auch niemals wählen werde.

Zum Verarschen gehören immer zwei, jemand der verarscht und jemand der sich verarschen lässt.

edit:
Aber schon erschreckend, was hier so mache SN-User schreiben: Der eine will die Demokratie durch die Diktatur ersetzen, der andere macht sich über Herrn Westerwelles Sexualität lustig. Ihr seid so kuhl!

[ nachträglich editiert von Thingol ]
Kommentar ansehen
07.01.2010 12:43 Uhr von Arschgeweih0815
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
also: der einzige der auf dem Bild ne gute Figur macht, ist Mustafa Kemal Atatürk, dem sicherlich die Nackenhaare zu Berge stehen würden, wenn er miterleben müsste, was für Leute heute in der türkischen und deutschen Politik das Sagen haben.
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:00 Uhr von trinito
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Tja, genau dafür wurde Schwesterwelle von den Bilderbergen ins Amt gehievt!
Mit vielen großen Worten nichts sagen... und das auch noch mit null Akzeptanz!

Ist doch ein Paradebeispiel für unseren deutschen Politiker.... "Madame No" gehört doch zur gleichen Spaßabteilung. Studienhalber einfach mal ausländische Presse lesen....
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:07 Uhr von Angraget
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Volksentscheid: ist die einzige Lösung, damit wirklich die Wille eines Volkes durchgesetzt wird. Was die Politiker machen ist Schweinerei..
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:14 Uhr von trinito
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ Angraget: Volksentscheide sind auch aus meiner Sicht immens wichtig für die Akzeptanz.

Es sei den, man macht es wie in Irland zum EU-Diktatur-Vertrag...man läßt so lange abtsimmen, bis das Wahlvieh das Gewünschte gewählt hat.
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:18 Uhr von Herr_Gott
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Der Ar erst von Steuererleichterungen und dergleichen reden und jetzt ist er Aussenminister und interessiert sich einen Dreck um die Zustände im eigenen Land.

Unsere Führungselite eben....
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:31 Uhr von Alh
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Oh Mann: ist das ganze eine Lachnummer. Der Ort, die Leute, das Geschwafel, etc.
Könntet ihr Politiker euch mal endlich um die wichtigen Probleme im Land kümmern? Danke.
Kommentar ansehen
07.01.2010 13:52 Uhr von BLACKKHAN
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
An alle. Bei uns sind alle willkommen. Für uns ist jeder gleich.

Auch Tunten wie Westerwelle.

He, He...;-)
Kommentar ansehen
07.01.2010 14:24 Uhr von APOPHYS
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
denkt ihr wirklich das die stolzen türken, einen schwulen ernst nehmen ?

wenn man das objektiv betrachtet, dann werdet ihr schnell auf ein NEIN kommen. habt ihr die reportage auf ntv im fernsehn gesehn ?

als welle und davutoglu mit dem händeschütteln fertig war, hat davutoglu seine hand ganz dezent am jacket abgeputzt. welle hat seine fingerchen wie immer vorm unterleib festgehalten.
also schwitzig waren die hände nicht. sonst hätte selbst die welle ihre fingerchen getrocknet *g*

also alles in allem, die haben nur positiv in die kamera gegrinst mit null ergebniss.

mfg

p.s.:
soll nicht heißen das ich was gegen tüken oder homosexuelle hab. das war rein unbefangen kommentiert.

[ nachträglich editiert von APOPHYS ]
Kommentar ansehen
07.01.2010 14:56 Uhr von pantherchen1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gerechte Verhandlung: über Aufnahme in die EU...Klar, dann sollten wir auch gleich über Festlegung der Scharia für alle EU-Staaten verhandeln.

Ich habe nichts gegen Türken. Viele meiner Freunde sind Türken. Selbst die sind der Meinung, das die Türkei nicht in die EU sollte.
Kommentar ansehen
07.01.2010 15:18 Uhr von pfostengott
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja er will sich nicht unbeliebt machen indem er direkt sagt, dass die türkei nicht in die eu soll. sonst hätte er sich dafür ausgesprochen, dass sie aufgenommen wird.

er hat aber gesagt: die türkei hat einen Anspruch auf eine gerechte Verhandlung bezüglich des Beitritts.

zu deutsch: die sollen mal verhandeln rein kommen die eh net ^^
Kommentar ansehen
07.01.2010 15:57 Uhr von Addi83
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kann: die dauerwelle überhaupt was ausser dumm zu grinsen und kein englisch sprechen?
die leute sollten mal wieder auf die strasse um gegen soetwas zu demonstrieren... friedlich natürlich...

volksentscheide wie in der schweiz bräuchten wir... wobei ich bezweifle das die viel bringen... wer fdp wählt der macht auch volksentscheide kaputt^^

armes deutschland...
Kommentar ansehen
07.01.2010 16:36 Uhr von dream.S
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
pantherchen1: >über Aufnahme in die EU...Klar, dann sollten wir auch gleich über Festlegung der Scharia für alle EU-Staaten verhandeln.>

Brauchen wir doch hier nicht. Auch so wird hier in Europa gefoltert, Menschen entführt und noch so tolle sachen (Geheimgefängnisse, CIA Flüge usw.) ... Mittelalter halt.
Kommentar ansehen
07.01.2010 17:07 Uhr von nostre2008
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
sorry: wenn ich das mal so direkt sage, wohin bei euch direkte Demokratie hinführt haben wir 1933 gesehen :)

auch in diesen super tollen Ländern SChweiz Holland sieht man ja ein deutlcihen Rechtsrutscht.

Also sieht es so der Staat schütz vor euch selsbt... da hier das größere was geplant ist nicht sieht vor lauter alk und kippen :)

dream5 jop so siehts aus, hier passiert halt alles dezenter. Ein Kulturskreis der sehr oberflächlich ist und von Konzernen seine Leitkultur Lebensweise Musik etc vorgeben lässt, fühlt sich halt von einem Kopftuch bedroht und sieht nicht was in wirklichkeit passiert.

Was auch wirklich in bedroht und auch einschränkt! (Lissabonvertrag, Rrechtssystem, Grundrechte etc)

Ich glaube ja immer noch das man mit diesen News von den eigentlichen Problemen ablenken will, und das es klappt sieht man ja hier an den Aussagen :)

[ nachträglich editiert von nostre2008 ]
Kommentar ansehen
07.01.2010 17:16 Uhr von iamrefused
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
dann: können die sich von hinten beschnuppern :P
Kommentar ansehen
07.01.2010 17:39 Uhr von jiggy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Horst: selbst schuld wer FDP wählt
http://rettedeinefreiheit.de/
Kommentar ansehen
07.01.2010 18:06 Uhr von omar
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Volksentscheid? Lieber nicht!
Ein Großteil der Bevölkerung wäre gar nicht qualifiziert, alles zu entscheiden. Nicht umsonst sind die meisten Politiker Akademiker wie z.B. Juristen.
Man kann auch davon ausgehen, daß sich viele von den Medien (z.B. BLÖD-Zeitung) beinflussen lassen.
Zudem wäre das hoher persönlicher und administrativer Aufwand (ständig müssten "Wahlen" abgehalten werden).
Und selbst wenn die Frage des EU-Beitritts der Türkei als Volkseintscheid durchgehen soll, dann müsste man Europaweit abstimmen. Ich glaube aber (abgesehen von dem riesigen Aufwand und der schwierigen Überwachung), daß hier die Chancen der Türkei gar nicht so schlecht wären.
Natürlich müsste man dann auch Volksentscheide für alle anderen Länder machen, die nachträglich dazu kamen und teilweise sogar bereits Mitglieder sind (siehe Balkan)...
Sonst wird hier nur mit zweierlei Maß gemessen.

Wenn bei einem europaweiten Volksentscheid mehr als 50% der Bevölkerung gegen einen Betritt wären, dann würde ich das zwar als eine sehr traurige Niederlage für den europäischen Gedanken empfinden.
Man dürfte dann aber davon ausgehen, daß sich die Türkei dann anderweitig nach Partnerschaften umschauen würde.
Denkbar wäre eine Koalition mit den ehemaligen Sowjetstaaten und/oder den Ländern des mittleren Ostens.
Wäre sicher auch nicht ganz schlecht: Große Märkte, viele Ressourcen...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
07.01.2010 18:40 Uhr von Falap6
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@spynet: Naja, steuerentlastung, die vorranging gut verdienende Familien betrifft ist echt super. Aber 20 € für Kindergelderhöhung. Die reißt alles raus.
Kommentar ansehen
07.01.2010 20:14 Uhr von Lornsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der: polnische Außenminister schlägt mal wieder zu.
Kommentar ansehen
07.01.2010 21:11 Uhr von expelliarmus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Von einem der keine 3 News geschrieben hat hör ich mir keine Kritik an. Vorallem Lügst du hier rum über mich, aber das kennt man ja von dir. Die News war doppelt sonst nix, wenn du es genau wissen willst. Du bist wirklich ein Tiefflieger

Wie oft muß man deine bescheuerten kommentare noch melden und sperren lassen bis dus merkst? ^^

[ nachträglich editiert von expelliarmus ]
Kommentar ansehen
08.01.2010 01:03 Uhr von GencOsman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@isslamm: und?
bist du jetzt verärgert, dass deine Frau dich nicht erwischt hat? oder warum redest du davon?

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elmshorn: Recep Tayyip Erdogan will Kritiker zum Schweigen bringen
Recep Tayyip Erdogan wütend auf Italien wegen Ermittlungen gegen seinen Sohn
Linken-Politikerin fordert Einfrierung der Konten von Recep Tayyip Erdogan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?