07.01.10 09:53 Uhr
 291
 

Esel "Pedro" ist der Star in einer Kölner Pflegeeinrichtung

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, betrachten ihre Umwelt häufig mit anderen Augen. Und sie haben bei dieser Erkrankung Schwierigkeiten, sich anderen Menschen mitzuteilen. Um den Zugang zu erleichtern und zugleich die Demenzkranken zu aktivieren, werden Tiere eingesetzt.

In der Kölner Pflegeeinrichtung St. Josefsheim vertrauen die Verantwortlichen auf Chris Kulinna und ihren Esel "Pedro". Das Grautier wird während seiner regelmäßigen Aufenthalte gestreichelt und gefüttert. Das soll die Senioren fit halten und so die Lebensqualität verbessern.

"Funktioniert", sagen die Verantwortlichen des Hauses. Zumeist am Freitag ist Pedro zu Gast, im Sommer auf dem Gartengelände, im Winter im Gemeinschaftsraum. Nicht selten hört man hier die Frage: "Wo ist der Esel?"


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Star, Senior, Alzheimer, Pflege, Demenz, Esel, Pflegeeinrichtung
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2010 10:48 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find´s Toll..!! Das Lenkt die Leute ab und Erfreut sie....Tiere haben bekanntermaßen sowieso eine wohltuende Wirkung auf Menschen(nicht nur Demenzkranke)....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?