06.01.10 17:07 Uhr
 443
 

Verband der Ersatzkassen (vdek): Es gibt keinen Ärztemangel in Deutschland

ShortNews berichtete bereits über Äußerungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, die einen Ärztemangel befürchtete. Jetzt widerspricht der Verband der Ersatzkassen (vdek) diesen Äußerungen.

Die Vdek spricht sogar von einer leichten Überversorgung in 89 Prozent der Planungsbereiche. Jetzt müsse man vielmehr eine Lösung finden diese Überkapazitäten in schlechter versorgte Gebiete "umzuleiten".

Das könnte man zum Beispiel mit finanziellen Zuschlägen in unterversorgten Gebieten und Abschlägen in den Gebieten, in denen ein Überangebot an Ärzten herrscht, tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Arzt, Verband, Ärztemangel, Ersatzkasse
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochwald-Milch: Große Rückruf-Aktion von H-Milch - Vermutlich mit Keimen belastet
Studie: Deutsche meiden Dicke und glauben, sie sind nur zu faul
Hausstaubmilbenallergie im Herbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2010 19:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt: nur zu viele patienten xD
Kommentar ansehen
06.01.2010 20:54 Uhr von Milkcuts
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung sprach davon, dass in machen Bereichen, besonders in ländlichen Gegenden ein Ärztemangel existiert. Die VDEK spricht von "unterversorgten Gebieten". Wo ist denn jetzt der Unterschied? Die reden doch beide vom gleichen? Inwiefern widersprechen sie denn dann?
Kommentar ansehen
06.01.2010 23:44 Uhr von Inai-chan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also meine freundin ist ärztin und es gibt definitiv einen ärztemangel
sonst müsste sie nicht 2x in der woche Dienst (Dienst = 24h schicht bei der man die ganze zeit lang auf Bereitschaft in der Klinik sein muss) schieben
aber vielleicht trifft das auch nur auf die Klinikärzte zu und es gibt genug die ihre eigene Praxis haben und darauf habens dann vielleicht die KK bezogen :)
Kommentar ansehen
21.01.2010 23:15 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aaahh: das ist der Grund warum ich seit 7 Jahren keinen Hausarzt mehr habe und keinen bekomme, bzw. ab Ende November 95 % der Praxen bereits geschlossen sind, weil die Ärzte ihr Jährliches Budget erreicht oder überreizt haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

555.000 abgelehnte Asylbewerber illegal in Deutschland? AfD hat nicht Recht
Tausende Finnen demonstrieren gegen rechte Gewalt und Rassismus
Viele bayerische Männer belästigen Frauen auf dem Oktoberfest sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?