06.01.10 16:18 Uhr
 10.855
 

Schuldiger des Chipkarten-Fiaskos gefunden

Der französische Hersteller Gemalto hat die Verantwortung für den 2010-Bug bei rund 30 Millionen EC- und Kreditkarten übernommen. Aus finanziellen Gründen wird nach einer Software-Lösung gesucht.

"Wir arbeiten derzeit daran, das Problem dauerhaft zu lösen, ohne die Karten eintauschen zu müssen", erklärte der Firmenchef des Kartenproduzenten. Ein Kartenaustausch könnte bis zu 300 Millionen Euro kosten.

Banken und Einzelhändler haben schon Schadenersatzforderungen angedroht. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes HDE fand deutliche Worte: "Wir haben verärgerte Kunden und verloren gegangene Einnahmen, wofür wir schlicht nichts können".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Schuld, Hersteller, EC-Karte, Fiasko, Chipkarte
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei nicht mehr kreditwürdig: Moody´s senkt Rating der Türken auf Ramschniveau
Hartz IV: Flüchtlinge im Heim bekommen nur noch 90 Prozent des Regelsatzes
Weihnachten könnte sehr teuer werden: Diese Firma vermiest uns die Festtage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2010 17:36 Uhr von Exfreeman
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man es mal wieder Nur Bares ist Wares ! ;-)

Was sind übrigens Miollionen ?
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:40 Uhr von uslurf
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2010 18:10 Uhr von matze319
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich da an den stress zur jahrtausend wende denke...schon lustig
Kommentar ansehen
06.01.2010 18:31 Uhr von uslurf
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Wartet erstmal das Jahr 2038 Problem ab. Was uns im Jahr 2038 bevorsteht, dagegen ist das was heute und Y2K abging ein Klacks.
Kommentar ansehen
06.01.2010 19:40 Uhr von brainbug1983
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@uslurf: Ich denk nicht das es da zu großartigen Problemen kommen wird. Man weiss heute schon, knapp 30 Jahre vorher, das im Jahr 2038 der Unix Zeitstempel überlaufen wird. Bis dahin sollte es wohl Problemlos möglich sein auf nen 64 bit Zeitstempel umzustellen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 19:41 Uhr von cheetah181
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach: "Aus finanziellen Gründen wird nach einer Software-Lösung gesucht."

if (year == 2010)
setYear(2009);

;)

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 20:28 Uhr von Kusja
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@cheetah 181: You made my day thx xDDDDDDDD
Kommentar ansehen
06.01.2010 20:47 Uhr von Snaeng
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tesafilmtrick & @bertl058: Mit dem Tesafilm-Trick ist jedoch vorsicht geboten. In Geldmaschinen kann dieser Tesafilm-Streifen einen Schaden verursachen, und dann kanns teuer werden.
Kommentar ansehen
06.01.2010 20:59 Uhr von Seyhanovic
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
..Was: passiert den am 19.01.2038 ?!


und ne frage konnten die betroffenen Person überhaupt kein Geld abbuchen bzw. mit EC-Karte bezahlen?

Wenn ja, dann is das scheiße ^^
Kommentar ansehen
06.01.2010 23:18 Uhr von Us-Diego
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2010 00:06 Uhr von uslurf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@brainbug1983: Das ist leider ein schlechtes Argument, setzt es doch langfristiges Denken und menschliche Vernunft voraus ;-)

1970 wusste man auch, dass es zu einem Y2K Datumsüberlauf kommen könnte und man hatte 30 Jahre Zeit umzustellen.

Ich schwöre dir, das wird auf jeden Fall noch Probleme geben.
Kommentar ansehen
07.01.2010 00:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Das hat die Regierung mit Absicht eingefädelt danach werden wieder Essens- und Kleidermarken ausgegeben, die Rest-Gehälter als Steuern einbehalten - und der Arbeitslohn ab Februar 2010 auf Null gesenkt. Endlich können wir mit China wirtschaftlich standhalten.

Oder es ist ein Trick der Banken, damit niemand merkt, dass sie schon wieder pleite sind.
Kommentar ansehen
07.01.2010 00:42 Uhr von Phillsen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja zum Glück haben wir einen Schuldigen. Ohne den ging ja mal wieder gar nichts mehr.
Hoffentlich wird Obama es richten...
Besch*ssene Überschrift...
Kommentar ansehen
07.01.2010 12:26 Uhr von Fintasys
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ehm Was war der 2010 Bug eigentlich ? oO Les hier täglich, aber nix davon mitbekommen.
Kommentar ansehen
07.01.2010 15:30 Uhr von Sev
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Menschheit ist träge: Man weiß auch seit Jahrzehnten, dass uns irgendwann das Öl ausgeht. Man weiß auch seit einigen Jahren, dass sich das Klima für den Menschen nachteilig verändert. Man weiß auch seit Ewigkeiten, dass Rauchen schädlich ist. So what? Ändert sich etwas? Nein. Die Menschheit ist verdammt träge.
Kommentar ansehen
07.01.2010 18:43 Uhr von rallle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geld: bei solchen sachen überlegt man sich doch, ob man sein geld nicht doch in einen strumpf steckt.
Kommentar ansehen
07.01.2010 19:49 Uhr von StYxXx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schuld? Schuld hat ja wohl auch der Geiz der Kreditinstitute. Man hat halt gespart. Dass man dann unter Umständen auch was minderwertigeres bekommt ist nicht so verwunderlich. Und natürlich hätte man das in der Zwischenzeit auch lösen können. Aber wie man selbst liest: Man will das Problem lösen, ohne Karten zu tauschen. Weil das kostet ja wieder Geld...
Im Grunde wägt man da jetzt ab, was mehr kostet. Die Kunden sind egal. Das ist ziemlich engstirniges Denken, immerhin könnte man so auch Leute verlieren. Aber soweit denken Banken nicht unbedingt und naja...die meisten werden wirklich zu träge sein, daraus Konsequenzen zu ziehen. Klappt ja auch bei anderen Firmen und sogar Regierungen.
Kommentar ansehen
07.01.2010 23:16 Uhr von VfB_Fan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gut dass ich noch nie mit karte gezahlt hab.
Kommentar ansehen
08.01.2010 00:53 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@uslurf: ist doch gut, dann gelingt spätestens 2038 die 100%ige Umstellung auf 64-Bit Systemen, dann kann man endlich die 32-Bit Architektur vergessen. :D
Kommentar ansehen
08.01.2010 05:02 Uhr von Bloedi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die werden ganz schön abkotzen, weil sie nun der Öffentlichkeit verraten mußten, daß die Karten auch im Nachhinein programmierbar sind.. und das viele Hacker auf den Plan rufen oder noch mehr motivieren wird, die Instruktionen zu finden, die den Speicher für Schreibvorgänge freigeben.
Kommentar ansehen
08.01.2010 12:50 Uhr von brainbug1983
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@uslurf: Das mit dem Y2K-Problem kann sein, allerdings denk ich mal das 1970 noch niemand abschätzen konnte wie verbreitet PCs im Jahr 2000 sein werden, und passiert ist letztendlich auch nichts, zumindest nicht das was uns prophezeit wurde.
@Sev
Ob das was mit Trägheit zu tun hat? Warum jetzt vom Öl auf alternativen umstellen wenn sich durch das restliche Öl ne große Menge Geld verdienen lässt, da so gut wie jeder Mensch drauf angewiesen ist?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?