06.01.10 16:16 Uhr
 6.237
 

Nach vermuteter Fahrerflucht: "Onkelz"-Sänger Russell besitzt keine gültige Fahrerlaubnis

Wie ShortNews bereits berichtete, soll "Onkelz"´ Kevin Russell in einem schweren Autounfall verwickelt gewesen sein und Fahrerflucht begangen haben.

Wie sich nun herausstellte besitzt Russell auch keine gültige Fahrerlaubnis. Bereits im Jahr 2008 hat er seinen Führerschein wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung abgeben müssen, dies bestätigte nun die Polizei.

Damit käme bei einer möglichen Anklage noch das Fahren ohne Führerschein zu den bisherigen Vorwürfen hinzu.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Fahrer, Fahrerflucht, Böhse Onkelz, Fahrerlaubnis, Kevin Russell
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts
Fans wütend: Böhse Onkelz verkaufen überteuerten Schmuck als Merchandising

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2010 16:32 Uhr von EvilMoe523
 
+29 | -73
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2010 16:38 Uhr von DichteBanane
 
+45 | -7
 
ANZEIGEN
lol: die band gibt es gar nicht mehr nur zur info haben sich aufgelöst ^^
Kommentar ansehen
06.01.2010 16:41 Uhr von EvilMoe523
 
+19 | -21
 
ANZEIGEN
Na denn... :): Joa,

dann Asche auf mein Haupt, bin ja auch kein Fan und Kenner von der ehemaligen Band. Glaub ich kenne noch nicht mal einen Song ;)
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:03 Uhr von Bibi66
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:13 Uhr von Pliegl
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
Ab in den Knast egal ob er Sänger einer bekannten Band ist oder nicht für so ein Verhalten gibt es keine Entschuldigung!
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:28 Uhr von Bibi66
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
*LOL*: Die "Kopf ab"-"Schwanz ab"-Fraktion schlägt wieder zu!

Aber wehe einer von Euch gerät mal ins Visier irgendwelcher Ermittlungen!!!
DANN sieht alles wieder ganz anders aus, nicht wahr?
Dann is von Staatsterror und Einschränkung persönlicher Freiheit usw. die Rede

Mann, seid IHR lächerlich!!!
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:34 Uhr von MrFloppy89
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte er als Fahrer überführt werden, dann soll er auch verurteilt werden...

Sollte er jedoch "nur" der Beifahrer gewesen sein, verlaufen sich sowieso einige Anklagen im Sand...
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:35 Uhr von readerlol
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@bibi66: du machst dich lächerlich, weil du ernsthaft versuchst die person kevin russell zu verteidigen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:40 Uhr von Bibi66
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
@ reader... Dein Nick ist eine Farce SONST hättest DU gelesen, daß ich schrieb:

"Aber wie bereits in einer anderen diesbzgl. News geschrieben...
Sollte er schuldig sein, volle Schärfe/Härte des Gesetzes,
wie bei jedem anderen auch..."

WER macht sich hier nun lächerlich???
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:45 Uhr von Magman1711
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@The_Quilla: Intelligenz hat anscheinend nicht jeder mit in die Wiege bekommen, gell ?
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:46 Uhr von tom29
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieder von vorne Fahren ohne Führerschein ist nicht gleich Fahren ohne Fahrerlaubnis (so wie es auch korrekt in der Überschrift steht).
Jetzt geht das Geflame aus den anderen News zu Russell wohl hier weiter -.- Vllt könnt ihr euch das mal sparen und was zur News beitragen und nicht die Fans / Gegner der Band hier zerfetzen. Das steht doch auf einem ganz anderen Blatt.
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:51 Uhr von SnopyDoc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
immer: Immer Wieder Interessant wie Manche über die Themen Informiert sind stimmst @Evilmoe523 lol
Kommentar ansehen
06.01.2010 18:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibi66 Die Fahrerlaubnis kann auch mehrere Jahre oder auf Dauer entzogen werden, z.B. wenn die Fahrerlaubnis schon einmal oder mehrfach entzogen wurde. Ausserdem kann die Zurück-Erhaltung mit Auflagen verbunden sein, die nicht erfüllt wurden.
Es gibt auch Leute die beantragen nach der Sperrfrist den neuen Schein gar nicht erst. Ausserdem ist das Amt nicht verpflichtet nach der Sperrfrist automatisch eine neue Erlaubnis auszustellen. Da streiten manche schon seit Jahren, weil ihnen das Amt aufgrund unzähliger Strafzettel wegen Geschwindigkeitsüberschreitung einfach keine neue Fahrerlaubnis ausstellen möchte.

Nicht, dass du glaubst du bekommst den alten Schein zurück - du musst schon einen NEUEN beantragen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 18:44 Uhr von seotologie
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Nur als Info! Kevin war Sänger bei den "Böhsen Onkelz"!
Da trinkt man Abends keine Brause.....

Er wurde erwischt, was auch richtig ist. Er wird eine Verhandlung und danach wohl eine Strafe bekommen wie tausende andere auch.

Könnnte die Aufregung ja verstehen wenn es sich um "Florian Silbereisen" handeln würde. ;-)

Und nun könnt Ihr mich rot machen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 18:47 Uhr von FranzBernhard
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2010 19:23 Uhr von norge
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@FranzBernhard: hattest du auch schon einen unfall...?
Kommentar ansehen
06.01.2010 19:40 Uhr von BuNnibuB
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
jawoll: ab in den Knast mit anschliessender Sicherheitsverwahrung der Typ ist gefährlich
Kommentar ansehen
06.01.2010 19:42 Uhr von BennOhnesorg
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
solange: eine 3 person, unter eid aussagt, das sie gefahren ist, ist es total unwichtig ob er eine fahrerlaubnis hat, hatte, möglicherweise vieleicht mal usw usw.
reine propaganda eines goebbels würdig was die bild da an propaganda und hetze absondert.


BEWEISE!!!!! nicht blablabla oder meinung zu der person oder band sind das was zählt.

aber das zu begreifen fällt hier ja vielen schwer die von alt68ern ihr weltbild vermittelt bekommen und zu dumm sind über den tellerrand oder in die gesetzbücher zu schauen.

[ nachträglich editiert von BennOhnesorg ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 20:22 Uhr von ernibert
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
na da: hat die bild sich ja eingeschossen wa? naja kackblatt(und das nicht nur wegen der russell story)
Kommentar ansehen
06.01.2010 20:31 Uhr von Derb
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
da möchte ich ernibert zustimmen denn für die Bild ist das jetzt ein gefundenes Fressen voll über Kevin und die Onkelz herzuziehen. Der alte Krieg Onkelz ./. Medien ist noch nicht zu Ende und die Bild hat leider zur Zeit die besseren Karten!

Wo bleiben die Fakten?
Kommentar ansehen
06.01.2010 21:05 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
unabhängig davon wer es war: ist ziemlich daneben, ohne Lappen und völlig zugepfiffen mit einem geliehenen R8 einen Unfall zu bauen und dann einfach abzuhauen.

Die Opfer wären um ein Haar im Auto verbrannt.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 21:16 Uhr von Azeruel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Derb: Fakten? Was für Fakten? Wir leben hier in Deutschland, hier gibt es keine Fakten, zumindest nicht in den allgemein gebräuchlichen Medien fürs primitive Fußvolk. Fakten sind hier maximal grobe Vermutungen auf Basis von Indizien. Wenn solche Medien ernsthaft Fakten berichten würden, säh es hier aber ganz schön anders aus.
Kommentar ansehen
06.01.2010 21:17 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Franz Bernhard: Du hast aber schon mitbekommen wie kritisch die Lage der Opfer ist.Dem einen werden wahrscheinlich die Arme amputiert,wenn er überhaupt überlebt..Ich glaube eine "Wiedergutmachung"ist das was ihm am wenigsten etwas bringt.
Die Schlinge zieht sich immer mehr um K.Russels Hals.Ich glaube aus der Sache kommt er nicht mehr raus.Und bloss weil er etwas bekannter ist sollte ihn das nicht vor einer Strafe retten!
Kommentar ansehen
06.01.2010 22:10 Uhr von ernibert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr recht,wer immer an diesen unfall schuld ist gehöhrt hart bestraft...gar keine diskussion.

was mich stört ist die berichterstung der bild,die es wieder mal geschaft hat ein vorurteil zu sähen was auch hier zu fruchten scheint.es ist doch noch garnix bewiesen und nur weil die bild (gefühlte) stündlich diesen unfall "updatet",wird diese geschichte nicht durchsichtiger!
gedultet euch einige tage/wochen und denn wird der ablauf des unfalls sicher publik und die debatte über diese "ex-oder-doch-nicht-ex-nazi-band" kann weiter gehen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 23:07 Uhr von seotologie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Hrvat1977 Häääääääää: Aus was soll der nicht mehr raus kommen?

Unfälle passieren jeden Tag und es werden täglich Gliedmaßen amputiert. So tragisch das für den einzelnen ist, aber auch der Täter muss damit Leben.

Solange er Geld hat, darf ein Täter (wenn er schuldig ist) Schadensersatz zahlen.

Wenn mich einer zum Invaliden fährt, ich bin viel auf der Autobahn unterwegs, dann wäre mir ein "Kevin Russel" 10 x lieber als sonst irgend ein Habenichts.

Bei Harz4 Empfängern als Täter, steht man als Opfer sicher im Regen?

[ nachträglich editiert von seotologie ]

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts
Fans wütend: Böhse Onkelz verkaufen überteuerten Schmuck als Merchandising


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?