06.01.10 15:52 Uhr
 237
 

Köln: Spielhalle zum zweiten Mal in diesem Jahr ausgeraubt

Eine Spielhalle in der Kölner Innenstadt wurde im noch jungen Jahr bereits zum zweiten Mal Schauplatz eines Raubüberfalls. Besonderes Pech hatte dabei ein 23-jähriger Angestellter. Er stand in beiden Fällen hinter dem Tresen.

Gegen 1:30 Uhr war der Täter am heutigen Mittwochmorgen in die Spielhalle eingedrungen, hatte den Angestellten mit einer Pistole bedroht und Bargeld entwendet. Anschließend flüchtete er unerkannt.

Die Polizei ermittelt nun, ob es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Köln, Überfall, Angestellte, Spielhalle
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Ägypten: Katastrophe an der Küste - Mindestens 162 Flüchtlinge ertrunken
Brandenburg: Dutzende Ortsschilder mit rechten Parolen beklebt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2010 16:19 Uhr von Loichtfoier
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Ich würde sagen die brauchen einen Nacktscanner. ^^
Kommentar ansehen
06.01.2010 16:20 Uhr von claeuschen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?