06.01.10 12:38 Uhr
 223
 

Studie beweist: Frauen legen Geld besser an als Männer

Die DirektAnlageBank ist der These auf den Grund gegangen, ob Frauen bei der Geldanlage wirklich ein besseres Händchen haben als Männer. Es wurden 465.000 Privatkundendepots zur Auswertung herangezogen.

Die Studie zeigt: Frauen investieren tatsächlich besser, da sie sicherheitsorientierter vorgehen und sich weniger auf risikobehaftete Geldanlagen einlassen.

Dies zeigt sich auch daran, dass Frauen in guten Börsenjahren wie 2007 mehr Wertzuwachs erzielen. Da waren es 18 Prozent, die Männer lagen bei lediglich 14 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ulse
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, Geld, Investition, Geldanlage
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN