06.01.10 11:12 Uhr
 3.187
 

El-Kaida: Anführer Mohammed Ahmed el Hanak gefasst

In Jemen ist Mohammed Ahmed el Hanak, ein Anführer der Organisation El-Kaida, gefasst worden. Nach einem Gefecht mit Sicherheitskräften liegt er in einem Hospital.

Mit ihm wurden zwei weitere Mitglieder des Netzwerkes festgenommen.

Bei dem Zusammenstoß zwischen den Mitgliedern der El-Kaida und den Sicherheitskräften kamen zwei weitere Terroristen ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jemen, El-Kaida, Anführer, Mohammed Ahmed el Hanak
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oersdorf: Bürgermeister vermutlich von Rechtsradikalen niedergeschlagen
Bautzen/Görlitz: 912 Straftaten von Flüchtlingen innerhalb von acht Monaten
Dresden: Linksradikale rufen zu Störaktionen bei Einheitsfeier auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2010 11:43 Uhr von quade34
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Hanak: muß überleben und vor Gericht gestellt werden. Sollte er seinen Verletzungen erliegen, haben diese Verbrecher wieder einen Märtyrer für ihre Propaganda.
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:03 Uhr von Addi83
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
das ist: leider wieder nur ein tropfen auf den heissen stein... man wird kaum alle anführer finden und gefangen nehmen oder töten können...

quade34 ich stimm dir zu...
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:11 Uhr von killerkalle
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Sehen: sie Georges Bushs Kampf gegen den Terror Teil 2 !!!!!

Schauplatz Afrika
Hauptdarsteller Obama
Handlung Internationaler Terrorismus bedroht alles und jeden wie nie zuvor..
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:16 Uhr von RickJames
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
nach dem OEF-TS gescheitert ist, bleibt den Amerikanern wohl nichts anderes mehr übrig als die lokalen Regierungen zu "ermutigen".
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:19 Uhr von ako82
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
tsss: die freiheit der amerikaner ist in gefahr.
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:23 Uhr von Razriel
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Yeah lasst uns unser Land am anderen Ende der Welt verteidigen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:28 Uhr von Perisecor
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
@ Kaka22: Die gleichen Sprüche gibt es seit 8 Jahren auch über den Iran. "Nächstes Jahr marschieren die USA dort ein!" "In ein paar Monaten marschieren die USA da ein, wirklich!" "Bald geht es los, ganz sicher".

Das der Jemen seit Jahrzehnten ein verlorenes Land ist und dort auch in regelmäßigen Abständen Deutsche entführt werden, scheinen hier viele zu verdrängen oder, was ich eher annehme, einfach nicht zu wissen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:28 Uhr von killerkalle
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
GENAU: lasst uns doch unser land und "unseren" freund amerika überall und jederzeit unterstützen ob mit geld oder grundgesetzwidrigen bundeswehreinsätzen shiceegal HAUPTSACHE der terror hört auf ich kann abends nicht mehr schlafen

IMMER DIESES BIN LADEN GESICHT ...
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:33 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hmm "El-Kaida: Anführer Mohammed Ahmed el Hanak gefasst"

Wurde Osama bin Laden »demokratisch« abgesetzt ??

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:42 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
kaka: "wiedermal super inszeniert von den USA."

In was für einer paranoiden Welt lebst du eigentlich?
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:49 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
El-Kaida: Al-Kaida
Al-Queda

wie heissen die denn nun oder sind das alles unterschiedliche Firmen?
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:54 Uhr von geee
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
lieber noch 30.000 soldaten schicken um sicherzugehen
das alles sauber ist
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:54 Uhr von killerkalle
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Perisecor: "Das der Jemen seit Jahrzehnten ein verlorenes Land ist und dort auch in regelmäßigen Abständen Deutsche entführt werden, scheinen hier viele zu verdrängen oder, was ich eher annehme, einfach nicht zu wissen."

Du glaubst auch jeden Schwachsinn der in den 8 Uhr Nachrichten kommt....

@wahsinnsfettekuh

El-Quaida ist eine von der CIA gegründeteTerroreinheit die damals ausgebildet wurde und mit Waffen versorgt wurde um gegen die Russen zu kämpfen Al-Kaida wie der Volksmund sie so schön nennt heisst übersetzt nichts weiter als "die Angebetete"

[ nachträglich editiert von killerkalle ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:56 Uhr von geee
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man missionare in ein land mit strengen moslems
schickt kann es schon passieren das menschen entführt
werden
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:57 Uhr von Nautum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherheitskräfte = Söldner?
Kommentar ansehen
06.01.2010 13:01 Uhr von killerkalle
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@geee: das kann dir in jedem land passieren das der westen unterdrückt, mit sanktionierungen bestraft oder absichtlich "klein" hält um es wirtschaftlich auszubeuten oder zB Medikamenten Patente freigeben um zig millionen tote leben zu lassen ...es sei denn man lebt in der zdf/springerverlag matrix dann sind das die bösen und es lebt sich viel einfacher so s/w
Kommentar ansehen
06.01.2010 13:05 Uhr von iobis
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschuetzer: Leider hat Kaka22 Recht, erkundige dich mal bitte im Internet.

[Das El-Kaida so wie wir es kennen gibt es nicht wirklich, dahinter steckt das CIA. Wir halten in dieser ganzen El-Kaida-Sache das Gute fürs´ Böse und umgekehrt. Vor allem durch Politik, Medien (die übrigens von ersterem Kontrolliert werden, ja, das ist bewiesen -> im Internet bitte recherchieren) und der Ignoranz der Bevölkerung gegenüber eigenem Denken und eigener Nachforschung.]

Leider gibt es keine offiziellen Quellen dafür (ist ja klar, sonst würden es die Leute wissen).

Eine davon ist das: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...

Und jetzt her mit den Minusen, das beweist und stärkt nur meinen Kommentar.

[ nachträglich editiert von iobis ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 13:16 Uhr von killerkalle
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@iobis: glaubst du das weiss er nicht ? :)
Kommentar ansehen
06.01.2010 13:20 Uhr von Bleifuss88
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Immer dasselbe: War ja nur eine Frage der zeit, bis Leute mit allesschallundrauch und ähnlichen Seiten kommen. Bei einer Verschwörung derartigen Außmaßes wäre die wahrscheinlichkeit, dass man selbst Teil dieser ist, sicherlich größer als die, nicht darin verwickelt zu sein . Irgendwo sollten diese Theorien auch mal ein Ende haben. 9/11 Inside Job mag ja noch halbwegs plausibel sein (auch wenn ich nicht dran glaube), aber irgendwo gehts dann auch mal ein bsischen weit. Da müssten ja
- sämtliche Regierungen aller westlichen Länder
- sämtliche Medien dieser Welt
- die Terrorführer der islamischen Welt
- und die Nachwuchsförderer dieser
mit eingeweiht sein. Also bitte, irgendwann ist mal Schluss. Jemen hat den Westen um Hilfe gebeten. Dass dort die größten Ölvorkommen der Welt liegen ist schlicht und einfach falsch. Das zeigt eher, dass hier wieder mit Stammtischparolen um sich geworfen wird.

@News:
Schöner kleiner Sieg, aber leider sind diese Leute wie Unkraut. In zwei Tagen wird es einen neuen Anführer geben.
Kommentar ansehen
06.01.2010 13:45 Uhr von geee
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
als afghanistan von den russen besetzt wurde
wollte die usa den einfluss der kommunisten in dem
land beseitigen... da haben sie den osama gefragt
willst du nicht die kommunisten vertreiben??
osama: ja klar hab aber keine armee
cia: dann bilden wir für dich eine armee aus und versorgen
dich mit waffen und geld

al kaida made in usa

[ nachträglich editiert von geee ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 13:56 Uhr von mvb
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Als Jorg Bush an MAcht war: wurden mehr leute gefasst...
Kommentar ansehen
06.01.2010 15:39 Uhr von iobis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Bleifuss88: Wie kann man denn nur so ignorant sein (wie du) ?

Ich bitte dich, jedes mal, wenn jemand mit Argumenten, Quellen und teilweise sogar Beweisen kommt wird er als Verschwörungstheoretiker abgestempelt.

Oder kannst du mir folgendes erklären...

...es gibt berichte in offiziellen Magazinen, dass beispielsweise die Schweinegrippe, der Klimawandel und sogar das EL-Kaida (BBC) inszenierte Lügen sind.
...sogar ehemalige Staatschefs und einflussreiche Personen haben dies zugegeben.
...heimliche Treffen der Elite (Bilderberger ;)).

...

[ nachträglich editiert von iobis ]
Kommentar ansehen
06.01.2010 15:54 Uhr von RickJames
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@iobis: Wo wir schon mal von Verschwörungstheorien reden. Vielleicht bin ich ja der Einzige dem das aufgefallen ist, aber:

http://www.fr-online.de/...

"Damit ist es nun vorbei. Die CIA hat den Vertrag mit der Sicherheitsfirma Blackwater beendet. Laut der New York Times sollen Mitarbeiter der Sicherheitsfirma nicht mehr an geheimen CIA-Operationen in Pakistan und Afghanistan beteiligt werden."

http://www.cnn.com/...

"The December 30 blast at a U.S. base in Khost, in southeastern Afghanistan, killed seven CIA operatives including two from private security firm Xe, formerly known as Blackwater. "

Ich dachte die arbeiten nicht mehr zusammen, wie kommt es dann, das Blackwater/Xe Söldner in Afghanistan in einer CIA Basis getötet wurden?
Kommentar ansehen
06.01.2010 16:25 Uhr von Guschdel123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kaka22: Halt bitte die Klappe mit deiner Propaganda. Jemen fördert in etwa so viel wie Dänemark, sage und schreibe 2, ja genau ZWEI Prozent des Erdöls von den USA. Und hat das gleiche nicht letztens noch einer über Nigeria gesagt? Ich will hier nicht die USA und ihre, zweifelsohne, korrupten und verdorbenen Sicherheitspolitiker in Schutz nehmen, aber das was du von dir lässt ist der größte Rotz -.-
Kommentar ansehen
06.01.2010 16:26 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
iobis: Zitat von Kaka: "terroranschlag auf flugzeug ZUFÄLLIG von einem im jemen ausgebildeter cia-mitarbeiter?(unterhosenbomber)
jetzt wird ZUFÄLLIG im jemen auch noch der anführer gefasst.
es ist alles bereit für den einmarsch der USA im jemen."

Und du und viele andere geben ihm Recht?
Ok ok, halten wir mal fest! Die CIA sucht also für Propagandazwecke händeringend per Zeitungsannounce nach kompetenten Selbstmordattentäter und stieß dabei auf einen schwarzen muslimischen Nigerianer der angeblich von der CIA auf die Gehaltsliste gesetzt worden sein soll, um einen Selbstmordanschlag in einem Flugzeug nach Detroit zu verüben um angeblich einen Einmarsch in den Jemen zu legitimieren???

Und jene Männer, welche auf Videos Exekutionen festhalten oder Lösegelder erpressen, sollen in Wahrheit ebenfalls CIA-Mitarbeiter sein?

Habe ich dich richtig verstanden?

LOOOL

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?