06.01.10 06:06 Uhr
 802
 

Nintendo Wii: Über drei Millionen Geräte zu Weihnachten verkauft

Freute man sich bei Sony über den Verkauf der 30 Millionsten PlayStation 3, so wird diese Freunde durch den Konkurrenten Nintendo getrübt. Diese geben ihre offiziellen Verkaufszahlen des letzten Monats zwar erst am 14. Januar bekannt, wissen aber, dass es ein gutes Jahresende war.

Alleine im Monat Dezember gingen drei Millionen Wiis über den Tresen. Nicht weniger schlecht verkaufte sich das Nintendo DS zum Weihnachtsgeschäft.

Das Spiel "New Super Mario Bros" erfüllte seine Aufgabe, und verkaufte sich seinerseits ebenfalls vier Millionen mal seid erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rLoBi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Weihnachten, Nintendo, Wii, Nintendo DS, New Super Mario Bros. Wii
Quelle: elhabib.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2010 06:56 Uhr von Haruhi-Chan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Vielleicht bin ich die Besitzerin der 30 Millionsten PS3, die hab ich nämlich gestern bekommen^^
Ich besitze aber auch eine Wii.
Man muss einfach beide Konsolen genießen, Wii für den Multiplayer Game fun und PS3 für den Einzelspieler Grafikgenuss^^ Die beiden Konsolen sind für mich keine Rivalen, sondern ergänzen sich eher gegenseitig.
Kommentar ansehen
06.01.2010 09:00 Uhr von killerkalle
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@chan: jaja und ne psp für die bahn und nen nintendo ds fürs klo ... ;o)
Kommentar ansehen
06.01.2010 09:16 Uhr von Haruhi-Chan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@killerkalle: ne PSP habe ich (noch) nicht ^-~
Kommentar ansehen
06.01.2010 09:30 Uhr von Marc_Anton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ killerkalle: Da hste Recht, kommt ein bisschen blöd, wenn man in der vollen Bahn mit dem NintendoDS spricht oder auf ihn wild lospustet :-D
Kommentar ansehen
06.01.2010 09:36 Uhr von Yade
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zu recht: Ich denke der Preisunterschied ist für die breite Masse gar nicht mal ausschlaggebend. Für etwa 50 Euro mehr ist die PS3 nämlich deutlich flexibler (z.B. als BluRay Player oder DVB-T Recorder mit Timeshifting oder oder...) einsetzbar. Nintendo´s Konsole hat aber zu Recht den Erfolg, den es einfährt. Denn das Controller-Konzept ist innovativ, genau wie es der Gameboy seiner Zeit auch war.

Letztendlich zählt für mich auch das Spielkonzept und nicht die Grafik. Am C64 haben mich schon einfachste Spiele ohne große Grafik tagelang gefesselt, während ich im Gegensatz dazu neulich gelangweilt mit 300 Sachen durch eine grafisch nachezu realistische virtuelle Stadt gerast bin.

Sony verläßt sich einfach zu sehr auf die Grafikpower und vernachlässigt die Suche nach Innovationen. Ich habe zu Hause eine PS3 stehen und bin ehrlich gesagt von den meisten Spielen (bis auf das grafisch eher anspruchslose Rock Band) gelangweilt, die ich probiert habe. Letztendlich habe ich sie mir auch nur aufgrund ihrer DNLA und BlueRay Funktionalität zugelegt. Für mich ist die PS3 mehr ein kleiner Media-Center als eine Konsole und da macht sie sich sehr gut.

Warum Sony in Europa diese Konsole ohne Abwärtskompatibilität zur PS2 (wofür es schier unendlich viele günstige Spiele, was für Otto-Normalo ziemlich attraktiv wäre) gibt ausliefert erschließt sich mir schonmal gar nicht. Für mich ein krasser Marketing-Patzer, zumal es einen Kompatibilitätsmodus in den USA-Versionen und in der ersten europäischen 80GB-Version zu geben scheint. Es ginge also technisch.

Ein anderer für Sony fast unerschlossener Markt wären auch auch MMORPG Spiele. Warum nicht eine Art WOW, evtl mit eigens dafür entwickelten Controller und dafür monatlichen Obolus? Internet-fähig ist die PS3 ja, mit HDD, Grafik und Prozessor bestens ausgerüstet.

Auf der anderen Seite muß man auch sehen, daß die Wii sehr ge-"hyped" ist. In meinem Bekanntenkreis haben sich mittlerweile sehr viele (v.A. Familien mit kleinen Kindern) eine Wii gegönnt. Bei den allermeisten steht das Ding nach anfänglicher Begeisterung aber nach 50x Tennisspielen doch nur noch im Schrank.
Kommentar ansehen
06.01.2010 10:10 Uhr von CageHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Wii wurde "gehyped": Da die Playstation das BluRayLaufwerk eingebaut hat, war das doch schon ein Grund sich so nen Teil zu kaufen, weil die Laufwerke zum Erscheinen der Konsole wohl ähnlich viel alleine gekostet hätten als die Konsole^^
Schon das war enorme Werbung...

Nicht nur Sony hat "Mist gebaut" was die Funktionalitäten angeht...
Die Wii hat ein DVD-Laufwerk und USB-Anschlüsse die das Gerät mühelos auch offiziell *hust* zum Mediacenter machen könnten...aber NEIN, das braucht die Wii ja nicht ;)
Ich halte das für ne Frechheit^^

Ein zu erwähnender Punkt wäre noch die Sicherheit, denn ich denke deswegen könnte Nintendo mehr Konsolen verkaufen :

Die Playse 3 ist immernoch nicht geknackt, die Wii hingegen schon, so, dass unsere weniger legalen Freunde im Nachhinein weniger für Spiele bezahlen müssen und das Gerät auch mit seinem vollen Potential (Mediacenter) nutzen können.
Ich denke diese Tatsache macht die Wii auch interessanter. Allerdings heisst das ja im Umkehrschluss auch, dass Sony durch die Spiele dann mehr Geld einnimmt weil diese gekauft werden "müssen"...

Ein zusätzlicher Punkt wäre die Steuerung...die PS3 hat eine ähnliche wie die Wii, die dort sind auch Sensoren verbaut, so dass das Ding immerhin als Lenkrad taugt...

Aber die WiiMote wirkt weniger kompliziert, du brauchst meistens nur 1 Knopf und ansonsten zeigst du halt aufm TV rum^^
Das ist für Familien ideal...mit meiner Freundin könnte ich jedenfalls nicht Playstation spielen ;)
Kommentar ansehen
06.01.2010 11:51 Uhr von dinexr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zu Recht ? "Auf der anderen Seite muß man auch sehen, daß die Wii sehr ge-"hyped" ist. In meinem Bekanntenkreis haben sich mittlerweile sehr viele (v.A. Familien mit kleinen Kindern) eine Wii gegönnt. Bei den allermeisten steht das Ding nach anfänglicher Begeisterung aber nach 50x Tennisspielen doch nur noch im Schrank."

Die Beobachtung hast nicht nur du gemacht.
Von meinen Bekannten, die ich als Core-Gamer bezeichnen würde, hat ein einziger ne Wii und der sagt selbst auch, dass die bei ihm nur rumstaubt. Für mich ist das Ding nichts, zum einen weil mir zu viele gute SP-Games fehlen (was nicht heißen soll, dass es keine gibt) zum anderen wegen fehlender HD-Auflösung. Die Wiimote reizt mich 0. Daher spiel ich die Wii-Spiele lieber aufm Dolphin.

"Warum Sony in Europa diese Konsole ohne Abwärtskompatibilität zur PS2 (wofür es schier unendlich viele günstige Spiele, was für Otto-Normalo ziemlich attraktiv wäre) gibt ausliefert erschließt sich mir schonmal gar nicht."

Ich kanns dir nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, aber ich vermute, dass die damit der PS2, die ja noch läuft, den Gnadenstoß geben würden. Solang die noch verkuaft wird, werden die vermutlich von der Abwärtskompatibilität absehen. Andererseits hat Sony sich ja die Technik der softwareseite Emulation der PS2 über die Cell patentieren lassen. Wenn ich mit der Vermutung recht hab, wird der Emulator in etwa zeitgleich mit dem Einstellen der PS2 erscheinen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 16:35 Uhr von killerkalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dasq: war eigentlich ironish gemeint aber egal......
Kommentar ansehen
06.01.2010 17:06 Uhr von lou-heiner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yade: "Für etwa 50 Euro mehr ist die PS3 "

soso. ne wii kostet also 50 euro weniger als ne ps3?
nee is klar...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?