05.01.10 19:45 Uhr
 17.972
 

"Wer wird Millionär": Eine Frage mit zwei möglichen Antworten?

Bei "Wer wird Millionär" scheiterte Alexandra Treppke am Montag an der 16.000 Euro Frage, die wie folgt lautete: "Bei bestimmten Verkaufsangeboten findet man häufig die Angaben "gechipt...?".

Nachdem die Kandidatin den 50:50-Joker zog, blieben als mögliche Antworten noch "...geimpft, entwurmt" und "...getunt, tiefer gelegt" stehen. Alexandra Treppke stieg aus. Als richtige Antwort wurde "...geimpft, entwurmt" angegeben.

Allerdings könnte die andere Antwortmöglichkeit aus einem Verkaufsangebot für Autos stammen, da diese nicht nur gechipt, sondern auch getunt und tiefer gelegt werden können. Laut RTL wird eine solche Begriffsanreihung allerdings nicht verwendet, so dass "...geimpft, entwurmt" richtig sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Million, Millionär, Frage, Wer wird Millionär?, Antwort, Versteck
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2010 19:49 Uhr von AlphaWulfman
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich denk mal ich hätte knallhart auf "...getunt, tiefer gelegt" gesetzt :O

Zum Glück ist sie ausgestiegen!
Kommentar ansehen
05.01.2010 19:55 Uhr von claeuschen
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
schon wieder ne Panne: vor nicht allzu langer Zeit, das hier:
http://www.shortnews.de/...

Und jetzt so was.
tztz
Kommentar ansehen
05.01.2010 20:08 Uhr von Cheshire
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
gechipped, getuned, tiefergelegt? heißt das ganze nicht chip-tuning? und ist es nicht eben selbiges, ein tuning durch/am chip?
wäre also "gechipt, getuned" effektiv ein doppelter hinweis?
insofern muss ich rtl schon recht geben, es gibt keine gebräuchliche begriffskette "gechipt, getuned, tiefergelegt" und damit wäre diese antwort einfach falsch...
Bild will sich nur wieder an irgendwas aufhängen weil ihnen die news ausgegangen sind...
Kommentar ansehen
05.01.2010 20:19 Uhr von rdxwerewolf
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@ Cheshire: Getuned kann sich auch auf optisches Tuning (Spoiler,Kühlergrill,Auspuff etc.) beziehen
Kommentar ansehen
05.01.2010 21:48 Uhr von darQue
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
blöde news: man kann sich auch an jedem schiss aufgeilen. in meinen augen sieht rtl das absolut richtig und für mich gibts auch nur die eine lösung. in der fragestellung heißt es übrigens auch HÄUFIG, was auf tiere sicher zutrifft und bei fahrzeugen wohl im alltag so nicht vorkommt.
Kommentar ansehen
05.01.2010 23:38 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte, wenn ich mich: entscheiden müssen auch für erste Variante entschieden, aber ich wäre auch ausgestiegen, weil ich die Frage nicht verstanden hätte.
Kommentar ansehen
06.01.2010 00:01 Uhr von Toadinator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hab auch überlegen müssen, aber man muss RTL rechtgeben.
Gut ich kannte die Antwort schon, da ich ein Sohn einer Tierärztin bin :D.
Trotzdessen finde ich nicht dass es ganz eindeutig war, aber naja was solls keiner hat einen Schaden davon getragen oder sehe ich das falsch?!
Kommentar ansehen
06.01.2010 00:58 Uhr von Prutus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gechipt: die Ausführung von RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer: Die Begriffskombination „gechipt, geimpft, entwurmt" sei vor allem beim Anzeigenverkauf von Hunden gebräuchlich, stimmen nicht ganz, bei Hunden sagt man gechipt, wenn der Hund einen eingepflanzten Chip (RFID-Chip)“Radio Frequency Identification” unter der Haut trägt.
Bei der Aussage von Eickmeyer, es gibt zwar das so genannte „Chip Tuning", im Internet wird jedoch kein einziges Auto als „gechipt, getunt, tiefergelegt" angeboten“ , hier irrt sich die gute Dame gewaltig, sie möge mal einige Zeitungen in welchen Autos angeboten werden lesen, habe da schon einigemale den Begriff,getunt, tiefergelegt gelesen.
Kommentar ansehen
06.01.2010 01:31 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: der Sender hat halt einen Fehler gemacht weil egal wie man es dreht und wendet die Begrifflichkeit "gechipped" weißt nur darauf hin, das ein Chip verwendet wurde, ob man den in ein Tier, eine Konsole oder ein Autor getan hat wird daraus in der Tat nicht ersichtlich. Nicht das ich das als Ultimo Ratio betitulieren möchte aber google spukt als erstes ein Autotuning bei mir aus!
Kommentar ansehen
06.01.2010 01:52 Uhr von DarkDome
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: also die sollten wenigstens ne verwarnung bekommen wegen dieser fangfrage...

weil man sieht ja, da könnte wirklich aus dem auto bereich die andere möglichkeit auch die richtige antwort sein!
Kommentar ansehen
06.01.2010 02:54 Uhr von DerMaus
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn die Dame so klug ist vor Gericht zu ziehen wird das RTL mindestens 1mio € kosten :-D
Ich hätte auch auf Tuning gesetzt!
Kommentar ansehen
06.01.2010 08:41 Uhr von TheEagle92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mmh Aber wenn man von getunt spricht ist gechip darin eigentlich inbegriffen Tunen ist ja der ober Begriff von tieferlegen und chipen.

Aber naja man könnte sich wahrscheinlich darüber nie einig werden ...
Kommentar ansehen
06.01.2010 10:49 Uhr von darmspuehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ganz: normale Frage, ich als Tierzüchter schreib es auch immer so, gechipt,geimpft und entwurmt. Ganz natürlich. Klare Sache diese Frage und kein Fehler von RTL
Kommentar ansehen
06.01.2010 11:12 Uhr von maxxim1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Google: wenn wir google fragen, erhalten wir für

"gechipt, geimpft, entwurmt" - 1.030.000
"gechipt, getunt, tiefergelegt" - 8 (alle beziehen sich auf die Sendung)
Kommentar ansehen
06.01.2010 11:17 Uhr von rLoBi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab die: Folge gesehen, und auch bei der Frage war für mich eigentlich das Auto klar die richtige Antwort. Gechipt, entwurmt und geimpft hab ich in so einem Zusammenhang noch nicht gehört!
Kommentar ansehen
06.01.2010 12:35 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach kommt bemüht mal Google:

Ergebnisse für "gechipt, getunt, tiefergelegt" -> 9 Stück, und die beschäftigen sich alle mit der Millionenshow.

Wohingegen "gechipt, geimpft, entwurmt" auf (von Google geschätzte) 1.030.000 Treffer kommt.

Ich habe noch nie eine Autoanzeige mit "gechipt, getunt, tiefergelegt" gelesen, aber fast jede Hundeanzeige lautet inzwischen "gechipt, geimpft, entwurmt" ...

Oh, man sollte immer zum Ende lesen... maxxim1 war schneller!

[ nachträglich editiert von computerdoktor ]
Kommentar ansehen
07.01.2010 08:17 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht doch hier nicht darum: ob man das sowohl bei den Tieren oder bei Autos verwenden kann.

Ich bin Hundebesitzer und auch in der Tuning-Szene aktiv.

Mir ist aber noch nie eine Verkaufsanzeige für ein Auto unter die Augen gekommen in der stand, dass der Wagen "gechipt, getunt und tiefergelegt" sei.

Von daher hat RTL da schon Recht. ABer naja Quelle ist Bild, noch Fragen??

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?