05.01.10 16:47 Uhr
 786
 

Türkei: 47 Milliarden Türkische Lira Schwarzgeld aufgespürt

Die türkische Regierung hatte seinen Bürgern Amnestie angeboten, wenn sie ihr Schwarzgeld dem Amt deklarieren. Das Angebot wurde von vielen Steuersündern angenommen, es wurden circa 47 Milliarden Türkischen Lira deklariert.

Der zuständige türkische Finanzminister Mehmet Simsek teilte mit, dass diese Amnestie dem türkischen Staat circa 700 Millionen Euro Steuern einbringen wird.

Simsek sagte des Weiteren, "Ziel war es, Geldbestände aus dem Ausland in die Türkei zu bringen". Laut Simsek wurde das Ziel dadurch erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister-Yoda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Geld, Regierung, Milliarde, Türke, Türkisch, Schwarzgeld
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney angeblich an Kauf von Twitter interessiert
Bundesregierung wird strauchelnder Deutscher Bank keine Staatshilfen gewähren
Urteil: Betriebsrente um 70 Prozent gekürzt, weil Witwe 30 Jahre jünger war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2010 17:59 Uhr von BLACKKHAN
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
An alle. Nein, nein,

Keine Entschädigung.

Für 500 Mio. Euro kaufen wir Bulgarien ( ohne Einwohner ). Den Rest bewahren wir für später auf.

Passts?

He, He...;-)
Kommentar ansehen
05.01.2010 18:25 Uhr von 123Wahrheit
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@BlubbBlubbBlubb: ,,Das wäre Völkermord. Aber im Leugnen solcher Ereignisse habt ihr ja Ehrfahrung.´´
Ich zitiere einen Ausschnit aus dem Wikipedia Artikel:http://de.wikipedia.org/...
,,Die türkische Leugnung des Genozids bedeutet nicht die grundsätzliche Leugnung hunderttausender Toter. Die Türkei geht von ca. 300.000[1] armenischen Opfern aus und betrachtet die Deportationen als Notmaßnahme eines Staates, der um seine Existenz bangen musste und sich der Loyalität seiner armenischen Untertanen nicht sicher gewesen sei.[121] Manche türkische Wissenschaftler verneinen eine vorsätzliche und geplante Vernichtung und vertreten den Standpunkt, dass diese historisch nicht belegt sei.[122] Die vielen Toten schreibt die offizielle türkische Historiographie Überfällen, Hunger und Seuchen zu und verweist auf die bürgerkriegsähnlichen Zustände[123], bei denen auch 570.000 Türken umgekommen seien.[124] Manche türkischen Wissenschaftler betrachten die kontrovers diskutierten Andonian-Dokumente[125] als Fälschung.[126] Arnold J. Toynbees Blue Book und die Memoiren des amerikanischen Botschafters Henry Morgenthau bewerten sie als parteiisch.[127][128] Zudem bemängeln sie die Beweisaufnahme der Istanbuler Prozesse[129] und machen geltend, dass es eine Reihe von jungtürkischen Erlassen gab, die Deportierten gut zu behandeln.[130] Vereinzelte nicht-türkische Wissenschaftler, einige davon mit Professuren in der Türkei, stufen die Ereignisse ebenso nicht als Völkermord ein.´´

wir deutschen wissen nicht wo armenien liegt,was armenier sind oder was sie für eine kultur haben,aber an dem völkermord an ihnen können ja nur die türken infrage kommen^^

back to topic:die türkei hat bulgarien nichts zu zahlen.und das die bulgaren dadurch den eu-beitritt blocken macht die sache nur umso besser haha

[ nachträglich editiert von 123Wahrheit ]
Kommentar ansehen
05.01.2010 18:37 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Woah, Wikipedia als der Quell der Wahrheit, das hat mich jetzt stark beeindruckt.
Kommentar ansehen
05.01.2010 18:45 Uhr von 123Wahrheit
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Geschichtliche Tatsache?wer sagt das? wieso ist es eine geschichtliche Tatsache?
Ich erkenne erst den Völkermord an wenn neutrale Wissenschaftler neutrale Untersuchungen durchführen und zu 100% sicher sind das das ein Völkermord war.Solange dies nicht der Fall ist glaub ich der Regierung meines Vaterlandes.

Und bevor die Franzosen jemanden beschuldigen mit Völkermorden,sollten sie sich lieber mal an daran errinern was sie alles in Algerien angestellt haben.Genau das gleiche kann man den Armeniern sagen.Stichwort:hocali!Eine Aserbaidschanische Stadt(früher jedenfalls)hatte um die 50.000 Einwohner,doch wurde von Armeniern ethnisch entsäubert um Karabach zu besetzen
http://forum.politik.de/...

[ nachträglich editiert von 123Wahrheit ]
Kommentar ansehen
05.01.2010 18:49 Uhr von 123Wahrheit
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
naja wenn da stehen würde:Türken sind Völkermörder,dann wäre wikipedia aufjedenfall die quelle der wahrheit für dich.
Kommentar ansehen
05.01.2010 19:03 Uhr von selphiron
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@3xBlubb: Als die Europäer im Mittelalter fröhlich Juden umgebracht haben war das osmanische Reich, das als Zufluchtsort seine Pforten geöffnet hat.Ein Sultan hat sogar Kriegsschiffe nach Spanien geschickt und einen Krieg gegen Spanien riskiert um die Juden zu retten die dort von Christen umgebracht werden sollten.Auch als die Nazis die Juden verfolgten sind viele in die Türkei geflohen.Sowas vergisst du oft.Oder findest du das etwas schlecht?

@news:Find ich gut was passiert ist.Das mit der Amnestie war ne gute Idee sonst müssten sie wirklich mit dem Problem noch rumkämpfen.
Kommentar ansehen
05.01.2010 22:22 Uhr von selphiron
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Meister-Yoda: hmm also ich glaub dem nicht.Schau mal was hier bei Wiki steht..
http://de.wikipedia.org/...
Ich meine heute ist sogar ein Denkmal wegen dem einen türkischem Diplomaten.Warum sollten denn Türken damals die Juden umgebracht haben?Damals waren weder Faschisten noch Islamisten an der Macht...

[ nachträglich editiert von selphiron ]
Kommentar ansehen
05.01.2010 22:25 Uhr von selphiron
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sry: sry wegen Doppelpost hier nochmal der Link:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
05.01.2010 23:07 Uhr von BuNnibuB
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ja und? eh nichts wert die Kohle!
Kommentar ansehen
05.01.2010 23:32 Uhr von selphiron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bu83: mich nervt es auch tierisch aber rumzuflamen hilft auch nicht weiter.
Kommentar ansehen
05.01.2010 23:43 Uhr von BuNnibuB
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ey lazkopat: haben wir hier D Mark du Kasper?
Kommentar ansehen
06.01.2010 00:04 Uhr von selphiron
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BuNnibuB: nein aber das war mehr oder weniger ein Trick von Deutschland.Die Türkei könnte ja auch ne neue Währung rausbringen (Name mal jetzt als beispiel Aril) und könnte sagen 1Aril = 2Lira. und schon hätten wir 1€~1Aril...Und somit wäre die türkische Währung genausoviel Wert wie die europäische

@bu83: hä?
Kommentar ansehen
06.01.2010 00:15 Uhr von BuNnibuB
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ja laze: laber mal weiter so ein shit dahier du möchtegern Mathematiker
Kommentar ansehen
06.01.2010 05:43 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Meister-Yoda wohl nicht an bulgarien, eher für weiter moschee-bauten in eu, vor allem in old-brd*

ironie off*
Kommentar ansehen
06.01.2010 19:30 Uhr von nostre2008
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
yoda: wieder nix geschnallt oder, wie kann es sein das Skaninavische Länder die ja ohne weitere die Cleversten Europäer sind, das Gesetz der Leugnung Armenier Genozids zurück gezogen wurde! Oton es gibt keine Stichhaltigen Bweise...

Frankreich ist die Sache klar, dort lebt die größte Armenische Gruppe, man braucht die Stimmen!

Die Armenier geben bis heute eine sehr hohe Summe auf um in Amerika und Eurpa stimmen für sich zu Gewinnen, um das Gesetzt durch winken zu können. Auf Demokratischeart funktioniert das eben bei denen nicht!

Fakt ist bei den Armeniern das sie lange vor dem 1. Weltkrieg Militärische Operationen durchgeführt , auch gab es während dem 1. Weltkrieg Armenische Militärs im Zaren reich weil der versprochen hat ein Großarmenien zu schenken (die ´Gebiete liegen dort wo auch die Kurden ihre Claims abstecken wollen...)

Zu den Zahlen sei gesagt, das diese 1,5 Mio Toten einzig auf ein Besoffenen Mönch beruhen der während seiner Aussage mindestens 10x seine Aussagen revidiert hat.

Deutschland will im übrigen diesem Trunkenbold Lepsius ein Haus bauen für die Völkerverständigung....

Es sei soviel gesagt er ist Evangelisch (Lutharaner) und dieser Verein hat das Türkenbild in Europa lange geprägt!

Die Engländer haben nach dem 1. Weltkrieg Rechtskräftigeurteile im ehm Osmanischenreich ausgesprochen, somit ist da auch alles Palleti.

Deine Armenischenfreunde dagegen gründeten Asala, deren heutige Regierung noch heute Bewundert und zu Jahrestag angeblichen Genozid sich die gesamte Bevölkerung in Armenien wie Tiere verhält!

Du kannst mal im übrigen Asala und Terror suchen, sind in der EU und USA wie die PKK auf der Liste :)

Es muss nur noch geklärt werden wie man den Armenier (Bevölkerung) diese lebenslange Staatslüge und Nationalismus austreiben kann....

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Duell: Zuschauer machen sich über Donald Trumps Nasehochziehen lustig
Tourismusgipfel: Angel Merkel motiviert Urlauber in arabische Länder zu reisen
Buchhändler am Pariser Seine-Ufer klagen: "Sind nur noch folkloristisches Dekor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?