05.01.10 15:09 Uhr
 846
 

Zossen: Riesige Cannabis-Plantage in einer Halle entdeckt

Einen großen Fund machten Beamte des Landeskriminalamtes am vergangenen Wochenende in Zossen auf einer illegalen Cannabisplantage, nachdem Nachbarn bereits seit längerer Zeit die nächtliche Beleuchtung in einer Halle aufgefallen war.

Die Beamten entdeckten in der Halle über tausend Exemplare der für die Rauschgiftproduktion geeigneten Pflanzen.

Ein Großteil war bereits geerntet und getrocknet. Darüber hinaus stießen die Ermittler auf 20 Kilogramm Marihuana und große Mengen Bargeld.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Cannabis, Halle, Marihuana, Plantage, Zucht
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2010 16:11 Uhr von euruba92
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ach verdammt gerade jetzt als ich ernten wollte ;)
Kommentar ansehen
06.01.2010 11:03 Uhr von So_Icey_Boy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
LEGALISIERUNG: bittte... endlich... danke!
Kommentar ansehen
07.01.2010 19:32 Uhr von sternsauer2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schei.... bullen: arbeiten arbeiten arbeiten und dann noch wegen einer pflanze kriminalisisert werden.........
wir leben in freiheit?! AM ARSCH!
wie ich diese bullen hasse.........
Kommentar ansehen
29.01.2010 10:15 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sternsauer: Den staatsrechtlichen Durchblick scheinst Du ja nicht so ganz zu haben...aber Hauptsache mal herumquäken und den Unterschied zwischen Eins und Eintausend auch nicht kennen..

ca. 120 Kg ist eben kein Kavaliersdelikt mehr...

[ nachträglich editiert von BeatDaddy ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?