05.01.10 14:52 Uhr
 458
 

Satellitenaufnahmen klären: Länger Wasser auf dem Mars als bisher angenommen

Wissenschaftler haben festgestellt, dass es auf dem Mars viel länger Wasser gab als bisher angenommen.

Darauf weisen Aufnahmen des Mars-Satelliten "Mars Reconnaissance Orbiter" hin.

Der Grund ist eine spätere Erwärmung der Atmosphäre durch Meteoriteneinschläge, die das Oberflächeneis schmelzen ließ.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, NASA, Mars, Geheimnis, Satellit, Planet, Sonnensystem
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?