05.01.10 14:03 Uhr
 595
 

Autoscheinwerfer defekt - Fahrer und Beifahrer leuchteten mit Taschenlampen

Ein Autofahrer war in Niedersachsen nachts mit defekten Scheinwerfern unterwegs.

Aufgrund der Dunkelheit ließen sich der Fahrer und sein Mitfahrer eine besondere Art der Fahrzeugbeleuchtung einfallen. Der Fahrer und sein Freund fuhren mit jeweils einer Taschenlampe bewaffnet. Während der Fahrer vorne für Licht sorgte, spielte der Mitfahrer das Rücklicht.

Die Polizei wurde von anderen Autofahrern auf das Delikt hingewiesen. Besonders gefährlich war diese Fahrweise auch aufgrund von Schneefall und gefrorenen Straßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Beifahrer, Taschenlampe
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder
Syrien: Regierung berichtet von Erfolgen bei der Offensive auf Aleppo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2010 16:11 Uhr von Ocain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas^^^: ähnliches hab ich in meinen jungen jahren auch gebracht (15 oder 16) da hatte ich im vollsuff irgendwie mein roller-licht geschrottet also hab ich mein handylicht ausgepackt und kam heil zuhause an ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?