05.01.10 12:58 Uhr
 441
 

Twitter-Skandal: Stars werden für Schleichwerbung bezahlt

Immer mehr Stars haben ihren eigenen Twitter-Account, an der Echtheit der Tweets darf jedoch gezweifelt werden. Offenbar verdienen einzelne Stars mit Schleichwerbung viel Geld.

Kim Kardashian zum Beispiel soll für einen kürzlichen Tweet über Nestlé 10.000 Dollar kassiert haben. Auch Stars wie Nicole Richie oder "Harry Potter"-Star Tom Felton wollen sich künftig bezahlen lassen.

Seit kurzem müssen deshalb die Werbetweets mit einem "Ad" gekennzeichnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: barflyy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Promi, Werbung, Twitter, Kim Kardashian, Nicole Richie
Quelle: www.fem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nippelalarm: Seit Wochen trägt Kim Kardashian keinen BH
NY-Times-Anzeige: Kim Kardashian fordert Anerkennung von Völkermord in Armenien
Kanye West und Kim Kardashian stellen "The Time Keeper" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2010 13:06 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist ja mal ein handfester Skandal, dass Twitter sich nicht streng nach dem Katheismus richtet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nippelalarm: Seit Wochen trägt Kim Kardashian keinen BH
NY-Times-Anzeige: Kim Kardashian fordert Anerkennung von Völkermord in Armenien
Kanye West und Kim Kardashian stellen "The Time Keeper" ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?