05.01.10 10:41 Uhr
 153
 

Hightech-Netz für Ökostrom: Europa plant 30-Milliarden-Investition

Neun europäische Staaten wollen sich den Klimaschutz etwas kosten lassen. Sie beabsichtigen, 30 Milliarden Euro in ein Hightech-Netz für Ökostrom zu investieren.

Die Nordseeanrainer wollen mit einem Unterseekabel die Energien, die sie aus Wind-, Sonnen- und Wellenkraft gewinnen, vernetzen. Innerhalb einer Dekade soll das Netz realisiert werden.

Gründer des Ökostromprojekts sind Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Dänemark, die Niederlande, Irland, Luxemburg und Norwegen.


WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Milliarde, Netz, Investition, Hightech, Ökostrom
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?