04.01.10 22:50 Uhr
 108
 

Flensburg: Schleswig-Holstein plant finanzielle Einschnitte bei der Kultur

Schleswig-Holsteins Minister für Kultur, Ekkehard Klug, hat darauf hingewiesen, dass man mit Einsparungen zu rechnen hat.

Der Norden habe eine so dramatische finanzielle Lage, "dass keine Versprechungen drin sind", sagte Klug dem "Flensburger Tageblatt".

Er regte an, dass sich das Freilichtmuseum in Molfsee, welches sich in Geldnöten befindet und die Landesmuseen zusammenschließen. Auch wäre eine Kooperation des Schleswig-Holstein Musik Festival mit den Eutiner Festspielen erstrebenswert.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kultur, Schleswig-Holstein, Finanzierung, Flensburg, Einsparung, Kulturminister
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?