04.01.10 21:03 Uhr
 887
 

Mehrere Knochenbrüche - Fünf Wochen altes Baby vom Vater schwer misshandelt

Weil sein fünf Wochen altes Kind oft weinte und quengelte, misshandelte der 21-jährige Vater das Baby.

Bei einer Routineuntersuchung im Krankenhaus stellte die behandelnde Kinderärztin die Verletzungen fest. Neben Blutergüssen und einigen Rippenbrüchen wurde auch ein Unterschenkelbruch diagnostiziert.

Der Chefarzt des Krankenhauses hatte die Anzeige erstattet. Der Tatverdächtige ist geständig. Ob die 22-jährige Mutter an der Straftat beteiligt war, ist noch nicht festgestellt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Vater, Woche, Knochen, Misshandlung, Säugling
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol
Plauen: der Postplatz wird zum Gewalt-Brennpunkt
Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2010 21:30 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Die": haben ihr Kind auch nur wegen der Staatsknete bekommen.....Rein in den Knast..und beim Duschen immer schön Bücken(nach der Seife)...Ironie Off
Kommentar ansehen
04.01.2010 21:41 Uhr von AnsE119
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: Wie kann man nur sowas seinem eigenem Kind antun?? Man muss schon leicht krank im Kopf sein.

Ich kann es einfach nicht verstehen wie manche Männer ihre Frauen und Kinder schlagen oder missbrauchen... !!!
Wenn sie sich prügeln wollen dann im Boxring gegen gleichstarke... Aber wenn man auf Schwächere geht dann ist es einfach nur armselig, erbärmlich und feige
Kommentar ansehen
04.01.2010 22:34 Uhr von Chemnitzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur zum kotzen: ich weiss nicht wie jemand sowas einem Kind antun kann.. habe selber ne 2 jährige tochter und die ist das mein ganzer stolz .. solchen wixern gehört ........................... mehr schreib ich jetzt nicht und der mutter gehört das sorgerecht entzogen ..............................
Kommentar ansehen
04.01.2010 23:01 Uhr von Ingefisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
furchtbar: was sind das für MEnschen
Kommentar ansehen
05.01.2010 05:24 Uhr von BeClean
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Strafe sollte man dem Typ doppelt soviel Brechen & liegen lassen.
Kommentar ansehen
05.01.2010 16:33 Uhr von Anny30
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht drüber nachdenken das es wenige dinge sind die in die öffendlichkeit kommen. Und das es soetwas gibt, will in meinen kopf nicht rein!!
Mann hat nur ein Leben und solche unfähigen monstereltern machen es einem kaputt!!!... Es ist nie wieder zu reparieren......diese narben bleiben für immer!! Da kann man nur hoffen das das baby es schafft und dann in eine sorgenfreie und hoffnungsvolle zukunft blicken kann!! Und vielleicht bleibt noch zu hoffen das er glück im unglück hatte und man hoffen kann das er sich später nicht mehr so sehr an diese schreckliche tat erinnert!!!
Und ich denke gerade an alle Kinder deren Geschichte nicht in der öffendlichkeit landet und die gerade in dieser sekunde geschlagen und gequelt und vergewaltigt werden!!!
Nicht auszuhalten dieser gedanke!!
Kommentar ansehen
06.01.2010 06:09 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die eltern sind .... echte deutsche? ?
Kommentar ansehen
07.01.2010 23:51 Uhr von BuNnibuB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ich lese es schon die Eltern, in diesem Falle der Vater, waren wieder mal mit der Situation völlig überfordert...und wussten sich nicht anders zu helfen. böses Kind!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kempen: Autofahrer benutzt Intimzonen von Sexpuppe als Marihuana-Versteck
Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol
Schweiz: Parlament beschließt mit einer Stimme Mehrheit Burkaverbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?