04.01.10 14:50 Uhr
 299
 

Nairobi/ Mogadishu: Islamisten erobern Dhusamareb

Die radikalislamische al-Shabaab-Miliz hat Radioberichten zufolge die Stadt Dhusamareb erobert. Davor gab es heftige, blutige Kämpfe, bei denen viele Zivilisten ums Leben kamen.

Dhusamareb stand bisher unter der Ahlu-Sunnah-Miliz, die dessen Regierung unterstützen. Somalia hat immer mehr unter dem Bügerkrieg zu leiden und bereits am Montag um mehr internationale Hilfe gebeten.

Laut den USA sollen die Shabaab-Miliz Verbindungen zur Al Kaida haben und auch Ausbildungslager unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Islamist, Eroberung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2010 17:54 Uhr von esopherah
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
sorry: aber faktisch haben die afrikanischen länder allesamt bewiesen, dass es ihnen unter kolonialherrschaft dramatisch besser ging.
Diese ganzen afrikanischen möchtegern diktatoren gehören abgesetzt, das kolonialtum wieder eingeführt. Jeder westliche ausbeuterfirma und sei sie noch so wiederwertig wird dem land weniger schaden als deren jetzige machthaber.
Kommentar ansehen
04.01.2010 18:22 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@esopherah: Deutsch-SüdWest 1883 (Namibia) wurde so gegründet, das ein Bremer Kaufmann mit ein paar hundert Gewehren einem Häuptling Land abkaufte, um Diamanten zu suchen.
Die Deutschen schlachtenten infolge über 100.000 Nama und Hereros ab oder pferchten sie in Kz.
Genauso läuft es heute noch: Waffen rein, Land ausbeuten und
danach sich selbst überlassen.
Und jetzt benehmen sich die Diktatoren halt wie ihre Kolonialherren.
Kommentar ansehen
21.03.2010 12:27 Uhr von arlene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erm: usambara hat recht :/. Zudem verstehe ich den Punkt von MiaWuaschd (mal wieder) nicht. Heiligenverehrung wird von radikalislamisten nicht geduldet. Die Ahlu-Sunnah-Miliz kämpft gegen die radikalislamisten der Shabaab-Miliz weil die diese zerstören. Ergo sind die Sunnahs mindestens weniger radikal da sie es nicht wollen das Heiligenschreine zerstört werden.

Warum sie sufistisch genannt werden obwohl sie Heiligenverehrung mehr als tolerieren sondern auch praktizieren verstehe ich auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry will mit neuem Smartphone wieder in die Oberklasse zurück
"WoW": ARD und ZDF bringen neues Comedy-Format mit Elfe und Ork
Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?