04.01.10 11:59 Uhr
 298
 

Evolution von Ackerschmalwand Arabidopsis thaliana erforscht

Wissenschaftler haben an der Pflanze Ackerschmalwand Arabidopsis thaliana vielversprechende Forschungen zur Evolution gemacht. Die Pflanze eignet sich durch besonders viele Genpaare und durch besonders schnelles Wachsen sehr gut für die Betrachtungen.

Innerhalb von vier Jahren beobachteten die Forscher nun bei 30 Generationen 20 Mutationen (Veränderungen im Erbgut). Die neuen Daten sind wichtig, um zum Beispiel erkennen zu können, warum Pflanzen so schnell gegen Unkrautvernichtungsmittel resistent werden können.

Man vermutet nun, dass auch die Mutationen der Menschen denen der "Arabidopsis" ähneln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Pflanze, Evolution, Biologie, Acker
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX-Gründer: Mars-Reisen sollen 1000.000 Dollar kosten
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2010 12:14 Uhr von Suppenhund
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wo sind jetzt die Kreationisten?
Kommentar ansehen
04.01.2010 18:54 Uhr von Beergelu