04.01.10 10:37 Uhr
 2.005
 

Für Olympia: Sportlerin lässt sich Brustimplantate entfernen

Die australische Leichtathletin Jana Rawlinson hat sich ihre Brustimplantate entfernen lassen, um bei den Olympischen Spielen 2012 in London bessere Chancen auf eine Medaille zu haben.

Die 27-Jährige kam zu der Entscheidung, nachdem sie bei mehreren Rennen ein schlechtes Gewissen bekommen hatte, da sie ihre persönliche Eitelkeit über ihr Heimatland gestellt hatte.

Die Mutter eines dreijährigen Kindes hatte sich ihre Brust vor 14 Monaten vergrößern lassen, nun will die zweimalige Weltmeisterin die OP rückgängig machen. Für Schönheit gäbe es nämlich keine Medaillen, so die Hürdenläuferin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Olympia, Leichtathletik, Brustvergrößerung, Brustimplantat, Jana Rawlinson
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vampirfilm "What We Do In The Shadows" erhält TV-Spin-Off