04.01.10 10:37 Uhr
 2.018
 

Für Olympia: Sportlerin lässt sich Brustimplantate entfernen

Die australische Leichtathletin Jana Rawlinson hat sich ihre Brustimplantate entfernen lassen, um bei den Olympischen Spielen 2012 in London bessere Chancen auf eine Medaille zu haben.

Die 27-Jährige kam zu der Entscheidung, nachdem sie bei mehreren Rennen ein schlechtes Gewissen bekommen hatte, da sie ihre persönliche Eitelkeit über ihr Heimatland gestellt hatte.

Die Mutter eines dreijährigen Kindes hatte sich ihre Brust vor 14 Monaten vergrößern lassen, nun will die zweimalige Weltmeisterin die OP rückgängig machen. Für Schönheit gäbe es nämlich keine Medaillen, so die Hürdenläuferin.


WebReporter: volo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Olympia, Leichtathletik, Brustvergrößerung, Brustimplantat, Jana Rawlinson
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2010 11:58 Uhr von H-A-D-E-S
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das hört sich aber sehr nach einer ausrede o.ä. an.

und wayne interessierts????
Kommentar ansehen
04.01.2010 13:23 Uhr von wordbux
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Brustimplantate entfernen: "Für Schönheit gäbe es nämlich keine Medaillen, so die Hürdenläuferin. "

Hallo, wo ist die denn schön ?
Manche sind aber auch von sich eingenommen.
Kommentar ansehen
04.01.2010 14:17 Uhr von Nervender_Teenager
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die Überschrift gelsen habe, dachte ich eher, dass sie die Implantate wegen den Gefahren wieder enfernen lassen würde. Schließlich sind die Dinger nicht unzerstörbar, und gearde beim Hürdenlaufen kann man leicht stürzen. So oder so finde ich es seltsam, dass sie als Sportlerin auf die Idee gekommen ist, sich Implantate einsetzen zu lassen.

Abgesehen davon wird man durch Implantate nicht schöner. Die Dinger sind unförmig und potthässlich.
Kommentar ansehen
04.01.2010 14:28 Uhr von Azeruel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber etwas unförmigere Dinger (obwohl das eine leicht naive Aussage ist, die im Grunde nur bestätigt, dass du keine Ahnung hast) als hängende lappen. Zumal sie sich sicherlich keine doppel D Titten zugelegt hat. Schönheit ist nun mal auch subjektiv. Was genau hat das bitte mit Eingenommenheit zu tun, wenn sie sich mit Implantaten hübscher gefühlt hat als ohne?

Ich persönlich finde es recht ehrenwert insofern sie sich wirklich aus den genannten Gründen dazu entschlossen hat, sich ihre Implantate zu entfernen, auch wenn sie sich das ganze ruhig hätte vorher überlegen können.
Kommentar ansehen
04.01.2010 14:46 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schön :): Sehr aufrichtig.
Kommentar ansehen
04.01.2010 19:21 Uhr von Prophet88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da haben ihr die Implantate ja nicht lange am Herzen gelegen.

[ nachträglich editiert von Prophet88 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?