04.01.10 10:03 Uhr
 803
 

Fußball: Franck Ribéry hat kleine Probleme mit seinen großen Zehen

Franck Ribéry scheint einfach nicht in Schwung zu kommen. Der langzeitverletzte Star des FC Bayern musste auch beim ersten Training im Trainingslager in Dubai zuschauen.

Grund für die Abwesenheit des Franzosen bei der Übungseinheit: Blutergüsse in den großen Zehen beider Füße. Um die Schwellungen zu mindern, wurden beide Zehen angebohrt. Auf diese Weise kann das Blut ablaufen.

Dennoch versucht sich Ribéry fit zu halten. Zu diesem Zwecke absolviert der 26-Jährige ein Fitnessprogramm im Mannschaftshotel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Verletzung, Blut, Franck Ribéry, Zeh
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hertha BSC entschuldigt sich für pöbelnden Tweet an FC Bayern München
Fußball: Braune Stellen im Rasen vom FC Bayern München - Krankheit vermutet
Fußball: Magen-Darm-Virus geht unter Spielern des FC Bayern München um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2010 11:57 Uhr von Darth Stassen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren jemals einen Spieler gesehen zu haben, der so oft wegen irgendwelcher Kleinigkeiten fehlt. Wenn er wirklich spielen wollte, dann könnte er wahrscheinlich auch...
Kommentar ansehen
04.01.2010 12:53 Uhr von MrFloppy89
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth Stassen: Lincoln? ^^

Ich bin es aber auch leid, immer wieder einen solchen Quatsch über diesen Deppen zu lesen. Ribery hat einfach keinen Bock, fertig aus. Verkaufen und Kohle abkassieren, bevor man gar nichts mehr für ihn bekommt...
Kommentar ansehen
04.01.2010 13:51 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zehen aufgebohrt: "Um die Schwellungen zu mindern, wurden beide Zehen angebohrt"

Ich glaub das wär eher kontraproduktiv ;) Es wurden die Zehennägel aufgebohrt, damit der Bluterguss raus kann.

[ nachträglich editiert von jensonat0r ]
Kommentar ansehen
04.01.2010 16:24 Uhr von Darth Stassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@analficker: Ich finde, dass man die beiden Fälle nicht vergleichen kann. Es stimmt, dass Robben auch oft ausfällt, aber wenn er ausfällt, dann wegen nem Beinbruch o.Ä. was nun mal Monate lang geht und nicht wegen Kleinigkeiten wie Ribery, welche immer so ein paar Tage krank ist, das aber im Dauerzustand mit immer was anderem.
Kommentar ansehen
05.01.2010 05:50 Uhr von Collateral Damage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe iwie einfach nicht, was ihr andauenrd mit Ribery zu meckern habt!!!

Er ist schon die ganze Hinrunde verletzt, ja..Und? Denkt ihr das macht dem Spaß? Wenn Ribery einfach kein Bock mehr auf Bayern hat, würde er im Sommer wechseln, aber trotzdem spielen..Der will spielen, spielen und nochmal spielen, aber zur 100%. Was kann er dafür? Verletzung auskuriert und dann fangen die Zehen an zu Eitern, weil sich die Nägel verbohrt haben. Hattet ihr sowas schonmal? Ich lach mich kaputt, er soll damit spielen können? Niemals! Wie willstn als Fußballer mit ein oder zwei vereiterten Fußzehen spielen können????


Wenn in Barcelona der Messi so verletzt wäre, würde jeder den Tag herbeisehnen, an dem er wieder spielen kann, jeder würde es sich wünschen und alle hätten Mitleid. Hier wird immer nur rumgehackt in Deutschland.

Nochmal..Ribery hats selbst gesagt, wie verdammt schwer das für ihn war, immer und immer wieder nur zuzuschauen und statt aufm Rasen, im Kraftraum zu trainieren. Das ist für den die Hölle. Und dem wird sowas unterstellt..Sauber..

Und überhaupt, die ganzen Wechselgerüchte. Entweder meldet sich sein schwuler Berater zu Wort, aber in irgendwelchen ausländischen Medien, versteht sich..Oder es wird einfach was in den Raum geworfen..Kaum steht ne Transferperiode an, solls angeblich hunderte von Angeboten für Ribery geben von denen die Bayern komischerweise nie was wissen-.-

Und er selbst hat immer wieder gesagt, dass alles offen ist, was im Sommer passiert, dass er froh ist wenn er überhaupt wieder spielen kann..Dass er sich in Bayern sehr wohl fühlt, dass es ihm wichtig war dass einer wie Hoeneß für ihn da war, in der Zeit als er mit seiner Patellasehen so Probleme hatte..

Komisch nur, darüber gibts nie ne News.

Das Gelaber hier wird immer schlimmer..


Ich persönlich freue mich wenn er endlich wieder mit dabe ist, zeigen kann wie gerne und wie gut er Fußball spielt. Sollte er gehen, wünsch ich ihm viel Glück, sollte er bleiben, lach ich mich kaputt und die halbe Welt aus, die ja alle seinen Abgang prognostiziert habe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hertha BSC entschuldigt sich für pöbelnden Tweet an FC Bayern München
Fußball: Braune Stellen im Rasen vom FC Bayern München - Krankheit vermutet
Fußball: Magen-Darm-Virus geht unter Spielern des FC Bayern München um


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?