03.01.10 20:50 Uhr
 830
 

Wird linke Gewalt zur Gefahr für Deutschland?

Linke Gewalt ist seit einiger Zeit ein Hauptthema von Politik und Medien. Nach einigen Ausschreitungen in Städten wie Hamburg und Berlin wird bereits seit dem letzten Jahr von der "Neuen Aggression von links" gesprochen. Sicherheitsbehörden gehen von ca. 6.000 gewaltbereiten Linksautonomen aus.

Nach Meinung von "RP-Online" gehe es bei Brandstiftungen und Sachbeschädigungen häufig um einen anonymen Anschlag auf das verhasste "Schweinesystem". Wie die Quelle weiter ausführt, sei dies ein Vorläufer von fliegenden Steinen, brennenden Kaufhäusern und Mord.

Der deutschlandweit bekannte Bürgermeister von Berlin-Neukölln sieht die Aggressionsbereitschaft einer bestimmten Klientel gegen Sachen und "Bullen" als Widerstand gegen das System. An eine neue "RAF" glaubt der Bezirksbürgermeister aber nicht, sondern eher an eine zeitweise Erscheinung der Gesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Gefahr, Gewalt, Linksextremismus
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2010 21:02 Uhr von DichteBanane
 
+28 | -34
 
ANZEIGEN
wird linke gewalt zur gefahr in deutschland: was für eine Frage .... na klar die sind schlimmer als die rechten ......
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:06 Uhr von groehler
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Ich denke man muss zu dem Thema gar nicht viel sagen. Das Video das Teffteff beigefügt hat trifft den Nagel auf den Kopf.

Die Politiker und Staatsorgane müssen sich nicht wundern wenn die Leute irgendwann auf die Strasse gehen und gegen das System Widerstand leisten, weil sie die Schnauze gestrichen voll haben..

In anderen Ländern wäre das schon lange geschehen bei dem scheiß den die Regierung verzapft, aber die deutsche Mentalität ist leider anders und es wird sich viel zu viel gefallen gelassen.
Mal schaun wie weit das noch geht.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:10 Uhr von frohnatur
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
typisch deutsch: es muss erstmal ne rießen "Katastrophe" geben, bevor wir Deutschen uns auf die Straße traun...
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:23 Uhr von cheetah181
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Mal sehen wann die ersten Notstandsgesetze gefordert werden.
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:35 Uhr von FinnFogel
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
autonome: bitte löschen

[ nachträglich editiert von FinnFogel ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:48 Uhr von shane12627
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@DichteBanane: Beide Gruppen geben sich nichts. Beide sind total unnötig.

[ nachträglich editiert von shane12627 ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 22:12 Uhr von HisDudeness
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@FinnVogel: Den Beitrag kann man so ruhig stehen lassen :D

"Autonome bitte löschen" xD
Kommentar ansehen
03.01.2010 22:14 Uhr von maki
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
Zur Gefahr? Eher zur letzten Hoffnung... ;-)
Kommentar ansehen
03.01.2010 22:23 Uhr von kommentator3
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
Die Linken: bieten keine bessere Alternative für die Gesellschaft.

Ein Großteil ist auch gar nicht an Politik, sondern nur an den Randalen interessiert.
Kommentar ansehen
03.01.2010 22:34 Uhr von hofn4rr
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
randalierer: ich hätte nichts dagegen wenn linke, oder wer auch immer,
der regierung mal auf den zahn fühlen würde.

nur tut man das nicht damit, völlig unschuldigen beteildigten
ihr auto abzufackeln und andere sachschäden zu verursachen die der allgemeinheit zu lasten geht.

wie wärs mal wenn die aggressionen richtung reichstag gehen würden?

alles andere an aktionen ist unglaubwürdig, und macht sie daher zum gewöhnlichen pöbel der randaliert.

mit links oder rechts hat das wenig gemein.
Kommentar ansehen
04.01.2010 07:40 Uhr von fortimbras
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Von solchen Leuten ist nicht viel zu erwarten: Wahrscheinlich sind weder die rechten noch die linken Gewalttäter besonders politisch, geschweige denn intelligent.
Den meisten geht es wohl einfach nur darum, ihren "Spass" zu haben oder sich selbst vormachen zu können, sie währen mächtig.
Zu erreichen ist mit soclhen Menschen nicht viel.
Dazu wäre sowas wie eine starke Führung notwendig, die die Richtung vorgibt.
Aber selbst dann sind die meisten noch immer nicht viel mehr als wertlose Bauernopfer.
Gefährlich bleiben solche Gruppen aber natürlich trotzdem für die Allgemeinheit, da sie auch wenn sie politisch nichts erreichen trotzdem noch Menschen verletzen oder Töten und Sachwerte beschädigen.
Kommentar ansehen
04.01.2010 08:19 Uhr von Haruhi-Chan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Kommentar von hofn4rr ist nichts mehr hinzuzufügen.
Genau da liegt das Problem.
Wir haben was gegen das System, also vernichten wir die Leute, für die wir eigentlich kämpfen wollen. Friendly-Fire nennt man das.
Die sollten einfach mal die fetten Karren der Politker abbrennen, das würde ein Zeichen setzen...
Kommentar ansehen
04.01.2010 12:25 Uhr von Haruhi-Chan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@InfectedMushroom: Ich wollte dir eigentlich ein + geben und "berechtigt" ein -, dummerweise hab ich mich verklickt xD Also rechne ein minus von dir als + XD sry

@Thema
Die Linken sollten sich mal etwas genauer Überlegen, was ihre eigentlichen Ziele sind. Auf die Straße kann jeder, aber mal wirklich was gegen die Leute zu unternehmen, dass traut sich von den Pupsern keiner^^
Kommentar ansehen
04.01.2010 12:40 Uhr von Haruhi-Chan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@InfectedMushroom: Kein problem xD

Also die Linken verkörpern doch mitlerweile schon die Rechten, schlimmer kanns doch gar nicht mehr werden oder? XD

Naja, ich selbst bin weder links noch rechts, ich würde lieber nach oben gehen x3
Kommentar ansehen
04.01.2010 17:47 Uhr von selphiron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also wenn links abgeschafft wird aber rechts bleibt ist es auch schlecht.Entweder muss es beides geben (dann aber gleich schwach) oder beides muss gleichzeitig ausgelöscht werden.Nur so kann eine Verbreitung der Radikalen vermindert werden.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?